Zentrum der Gesundheit
Bratkartoffeln mit Curry-Champignons

Bratkartoffeln mit Curry-Champignons

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit – Rezepte) – Dieses Kartoffel-Champignon-Rezept wird selbst für Anfänger-Köche keine Herausforderung sein, denn es ist kinderleicht zuzubereiten. Und auch für Fans der schnellen Küche ist das mild-würzige Gericht optimal geeignet, da es in nur 30 Minuten auf dem Tisch steht. Die Kartoffeln werden dazu gemeinsam mit den Champignons sanft in Margarine gebraten, mit Hafersahne abgelöscht und mit Ingwer, Curry und Kurkuma gewürzt. Das Ergebnis ist eine sättigende Hauptmahlzeit, die der ganzen Familie schmeckt.

Zutaten und Zubereitung "Bratkartoffeln mit Curry-Champignons"

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Zutaten für 2 Portionen:

  • 500 g festkochende Kartoffeln – schälen, würfeln, über ein Sieb waschen und abtropfen lassen
  • 250 g braune Champignons – putzen und halbieren
  • 200 ml Hafersahne
  • 2 EL Bio Margarine
  • 1 EL frisch geriebener Ingwer
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 10 Basilikumblätter – fein hacken

Zubereitung:

Die Margarine in einer Pfanne erhitzen. Den Ingwer darin unter Rühren kurz anschwitzen, die Kartoffeln dazugeben und bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.

Dann die Champignons in die Pfanne geben und einige Minuten bissfest schmoren. Mit Curry und Kurkuma bestäuben und gut verrühren.

Schliesslich die Hafersahne einrühren und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Basilikum bestreut servieren.

Dazu passt ein knackig-frischer Blattsalat.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal