Kartoffelrezepte

Kartoffel-Linsenpüree – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.04.2019
Kartoffel-Linsenpüree – vegan
© ZDG/nigelcrane

Das Kartoffelpüree mit roten Linsen stellt eine leicht zuzubereitende, sehr sättigende und angenehm würzige Beilage dar. Die verwendeten Gewürze verleihen diesem Püree ein ganz besonderes Aroma. Und wenn Sie statt der herkömmlichen Kartoffel die rote Variante wählen, dann profitieren Sie neben dem Vitamin C- und Kalium-Gehalt der Kartoffel zudem von den darin enthaltenen Antioxidantien.

Zutaten für 4 Portionen als Beilage

Für das Kartoffel-Linsenpüree

  • 500 g Kartoffeln, mehligkochend – schälen und grob zerkleinern
  • 100 g rote Linsen – gründlich waschen
  • 1 rote Zwiebel – grob zerkleinern
  • ½ milde rote Chilischote – entkernen und grob zerkleinern

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sojasahne
  • 1 EL Ghee
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Garam Masala
  • ½ TL geriebener Ingwer
  • 1/3 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1/3 TL Kurkumapulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 25 Minuten

Für das Kartoffel-Linsenpüree zuesrt die Kartoffeln in einen Topf mit reichlich Wasser und etwas Salz ansetzen und 15 - 20 Min. weichkochen. Dann über einem Sieb abgiessen und etwas ausdämpfen lassen. Wieder zurück in den Topf geben, die Sojasahne unterheben und fein zerstampfen.

In der Zwischenzeit einen weiteren Topf mit Ghee erhitzen und die Zwiebel zusammen mit dem Ingwer darin ca. 1 Min. andünsten. Dann das Tomatenmark einrühren, mit Garam Masala, Kreuzkümmel und Kurkuma bestäuben und mit Gemüsebrühe ablöschen.

Schliesslich die Linsen dazugeben, einmal aufkochen und das Ganze dann ca. 15 Min. weichköcheln lassen.

Den gesamten Pfanneninhalt in einen Standmixer füllen und fein pürieren. Anschliessend zu den Kartoffeln geben, gründlich vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Kartoffel-Linsenpüree schmeckt hervorragend als Beilage zu gebratenem Tofu, zu Gemüse-Bratlingen und vielem anderen mehr.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 272 kcal
  • Kohlenhydrate: 38 g
  • Eiweiss: 10 g
  • Fett: 8 g

Tipp: Falls etwas vom Püree übrigbleibt: Mit einem Löffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten und im Ofen bei 180 °C Umluft 10 - 15 Min. backen.

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen