Kartoffelrezepte

Kartoffelschnitzel - mega-knusprig und angenehm würzig

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 03.07.2018
  • 0 Kommentare
Kartoffelschnitzel - mega-knusprig und angenehm würzig
© ZDG

Diese Kartoffelschnitzel sind nicht nur aussergewöhnlich in der Rezeptur, sondern auch überragend im Geschmack. Die Panade aus Haferflockenmehl, Couscous, eingelegten Tomaten und Kapern macht die Kartoffelschnitzel mega-knusprig und verleiht ihnen ein einzigartig würziges Aroma. Und die Kräuter-Tomatensauce schmeckt vorzüglich dazu.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Couscous

  • 100 g Couscous
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Kristallsalz

Für die Schnitzel

  • 300 g grosse Kartoffeln – waschen, schälen und längs in Scheiben schneiden
  • 500 ml Wasser
  • 6 EL Erdnussöl zum Anbraten
  • 1 TL Kristallsalz

Für die Creme und die Panade

  • 400 ml Wasser
  • 150 g Haferflocken – zu Mehl mahlen; davon 50 g als Panade verwenden
  • 5 in Öl eingelegte Tomaten – fein hacken
  • 1 EL Kapern – fein hacken
  • 2 EL frischen Thymian – fein hacken
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Für die Sauce

  • 300 ml pürierte Bio Tomaten
  • 1 EL Kapern – fein hacken
  • 2 EL frische Petersilie – waschen, fein hacken
  • 1 EL frischer Thymian – waschen, fein hacken
  • 1 TL frischen Oregano – waschen, fein hacken
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde

Couscous:

Den Couscous in eine Schüssel geben, 100 ml gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und über den Couscous giessen. Beiseite stellen und 10 Minuten quellen lassen. Danach mit der Gabel kräftig auflockern.

Schnitzel:

Einen Topf mit 500 ml Wasser und 1 TL Kristallsalz zum Kochen bringen und die Kartoffeln darin max. 5 Minuten kochen (nicht länger, sonst verlieren sie ihren Biss). Das Wasser gleich abgiessen, die Kartoffeln kalt abspülen und beiseite stellen.

Creme und Panade:

100 g gemahlene Haferflocken in eine Schüssel geben. Einen Topf mit 400 ml Wasser und 1 TL Kristallsalz zum Kochen bringen und über die Haferflocken giessen. Kurz verrühren und Tomaten, Kapern und Thymian dazugeben. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Für die Panade das restliche Haferflockenmehl in einen tiefen Teller füllen.

Die gekochten Kartoffelscheiben zuerst in der Mehl-Panade, danach in der Creme und zum Schluss in der aufgelockerten Couscous-Masse wenden. Zwischenzeitlich das Öl in einer Pfanne erhitzen, Hitze reduzieren und die Schnitzel darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier belegten Teller legen.

Sauce:

Das Tomatenpüree zusammen mit den Kapern in die Pfanne geben und 3 Minuten leicht köcheln lassen. Alle Kräuter dazugeben, verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zusammen mit den Schnitzeln anrichten, servieren und geniessen. 

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit