Zentrum der Gesundheit
Kartoffel-Karottenpüree mit Erbsenschaum

Kartoffel-Karottenpüree mit Erbsenschaum

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) – Dieses leichte und dennoch rundum sättigende Rezept wird aus zwei verschiedenen Pürees zubereitet: Kartoffelpüree und Karottenpüree. Beide werden schichtweise auf Tellern angerichtet und mit dem Erbsenschaum getoppt. Das Ergebnis ist eine dreifarbige Augenweide, die nicht nur toll aussieht, sondern auch äusserst lecker schmeckt und nicht zuletzt auch bei Kindern sehr gut ankommt. Wer mag, kann dazu noch Gemüsebratlinge oder gebratenen Tofu servieren. Wir wünschen auf jeden Fall einen guten Appetit!

Zutaten und Zubereitung: "Kartoffel-Karottenpüree mit Erbsenschaum"

Zubereitungszeit: ca. 35-40 Minuten

Zutaten:

  • 3 mittelgrosse Karotten ca. 360 g – waschen und schälen 
  • 3 mittelgrosse, festkochende Kartoffeln ca. 460 g - schälen, halbieren und waschen
  • 1200 ml Gemüsebrühe
  • 100 g TK Erbsen
  • 1 Schalotte – schälen und in feine Streifen schneiden
  • 1 TL feines Flohsamenschalenpulver
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Prisen Muskat
  • 5 EL flüssiges Kokosöl
  • ½ Bund Petersilie – waschen, trocknen und fein hacken

Zubereitung:

Die ganzen Karotten in einen passenden Topf geben und in 400 ml Gemüsebrühe Minuten weich kochen. Dann die Flüssigkeit abgiessen und aufbewahren; die Karotten bleiben im Topf zurück.

Zeitgleich die Kartoffeln in 600 ml Gemüsebrühe garen. Dann die Flüssigkeit abgiessen (nicht aufbewahren); die Kartoffeln bleiben im Topf zurück.

Die Karotten und die Kartoffeln jeweils mit einem Stampfer zerkleinern; jeweils 2 EL Kokosöl dazugeben und mit einem Schneebesen zu einem Brei verrühren. Beides mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Beide Töpfe abdecken und auf die noch warmen Herplatten stellen.

Für den Erbsenschaum das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotte darin anschwitzen, die Erbsen dazugeben und ca. 1 Minute anschwitzen. Mit 200 ml Gemüsebrühe auffüllen und etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Ganze im Mixer fein pürieren, Flohsamenschalenpulver dazugeben und nochmals kurz aufmixen, sodass ein schöner Schaum entsteht.

Schichtweise und abwechselnd die Pürees auf Tellern anrichten und mit dem Erbsenschaum garniert servieren. Das Aufschichten der Pürees gelingt besonders leicht, wenn Sie Servierringe zur Hand haben.

Tipp: Natürlich können Sie aus den Kartoffeln und Karotten auch in ein und demselben Topf ein kombiniertes Püree zubereiten, wenn Sie auf die schichtweise Anordnung verzichten wollen.


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal