Suppen

Kartoffelsuppe – Fein cremig

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 21.11.2017
  • 0 Kommentare
Kartoffelsuppe – Fein cremig
© ZDG

Diese mild-würzige Kartoffelsuppe ist kinderleicht zuzubereiten und bereits nach 40 Minuten können Sie sie geniessen. Und diese Suppe ist wahrlich ein Genuss! Durch das Pürieren sämtlicher Zutaten erlangt sie eine aussergewöhnliche Geschmacksintensität, die alle Aromen harmonisch miteinander vereint. Eine vollmundige Suppe zum Geniessen.

Zutaten für 5 Portionen

Für die Suppe

  • 600 g mehlig kochende Kartoffeln – schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 200 g Karotten – schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 100 g Weisskohl (Kabis) – waschen und in kleine Würfel schneiden
  • 70 g Petersilienwurzel – schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 60 g weisse Champignons – putzen und in dünne Scheiben schneiden
  • 60 g Sellerieknolle – schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 60 g Fenchel – waschen und in kleine Würfel schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1,5 Liter Wasser
  • 100 ml Sojasahne
  • 3 EL Bio Pflanzenmargarine
  • 2 Lorbeerblätter
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 4 Zweige frische Petersilie – waschen und die Blätter abzupfen
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 EL fein gehackte Petersilie (zur Deko)

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

Die Margarine in einem Topf erhitzen. Das gesamte Gemüse, die Pilze, Petersilien- und Thymianzweige sowie die Lorbeerblätter dazugeben und alles ca. 4 Minuten darin anschwitzen.

Mit dem Wasser ablöschen, aufkochen lassen und die Hitze reduzieren. Weitere 20 Minuten köcheln lassen. Dann die Lorbeerblätter und die Thymianzweige entfernen und die Suppe mit einem Stabmixer kräftig pürieren.

Die Sojasahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie bestreut servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren