Saucen und Dips

Knoblauch-Dip

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 20.09.2018
Knoblauch-Dip
© ZDG

Diese Rezeptur beschreibt eine herzhafte Abwandlung unserer veganen Universalcreme. Sie schmeckt als Dip zu Ofenkartoffeln oder Gemüsesticks ebenso gut wie als würziger Brotaufstrich. Und auch zu gegrilltem Gemüse ist dieser vegane Knoblauch-Dip eine Gaumenfreude.

Zutaten für 350 ml

Für den Dip

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 TL Zitrone
  • 350 ml Wasser 
  • 100 ml pflanzliche Milch (z. B. Mandelmilch)
  • 50 ml Hafersahne
  • 1 grosse Knoblauchzehe – schälen und pressen
  • ½ TL Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL gehackte Liebstöckelblätter
  • 1 EL gehackte Petersilienblätter

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

Die Zutaten für die Dip-Basis, weisse Mandeln, Flohsamenschalenpulver, Zitrone und das Wasser, der Reihenfolge nach in einen Mixer geben und ca. 1 Minute mixen. Die Masse aus dem Mixer in eine Schüssel füllen. Die Dip-Basis mit der Mandelmilch und der Hafersahne glattrühren. Dann den Knoblauch dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit den gehackten Kräutern verfeinern.

In ein verschliessbares Gefäss füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Gut gekühlt und fest verschlossen hält dieser Dip bis zu einer Woche.

Hinweis: die Verwendung von 1 grossen Knoblauchzehe ist ausreichend, denn der Geschmack intensiviert sich durch das Kühlen im Kühlschrank. 

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept