Zutaten für 2 Portionen

Für das Bibimbap

  • 100 g Vollkornreis – gründlich abspülen
  • 250 g Blattspinat – waschen und abtropfen lassen
  • 120 g Zucchini – längs halbieren und in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 150 g Karotten – in ca. 2 cm breite Stifte schneiden
  • 150 g Mungosprossen – gründlich spülen und abtropfen lassen
  • 80 g Austernpilze – säubern und in Streifen schneiden
  • 80 g Shiitakepilze – säubern und in Streifen schneiden
  • 1 kleine rote Chilischote (ca. 10 g) – waschen und in dünne Ringe schneiden
  • 10 g Sesam, geröstet

Weitere Zutaten und Gewürze:

  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • 4 EL Kokosöl
  • 1 EL Sesamöl

Für den Tofu

  • 200 g Räuchertofu – in ca. 1 cm breite und 5 mm dünne Streifen schneiden
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Tamari
  • 1 EL Apfel-Balsamicoessig
  • 1 EL Yaconsirup

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten

Für das Bibimabp den Reis nach Packungsangabe garen.

Kurz vor Garende den Backofen auf 50 °C aufheizen; den Reis im Backofen warmhalten.

Jedes einzelne Gemüse sowie die Pilze jeweils separat mit wenig Kokosöl in derselben Pfanne leicht anbraten.

In einer separaten Pfanne den Tofu in 1 EL Kokosöl goldbraun braten, mit Tamari, Balsamico und Yacon ablöschen, kurz verdampfen lassen und im Ofen warmhalten.

Die verschiedenen Zutaten schliesslich nebeneinander in in einer Schüssel anrichten.

Sesamsamen, Chiliringe, Tamari und Sesamöl in einer kleinen Schüssel vermengen, gleichmässig über den Reis, das Gemüse sowie die Pilze verteilen und das Bibimbap servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 752 kcal
  • Kohlenhydrate: 55 g
  • Eiweiss: 30 g
  • Fett: 44 g

Rezepte die Ihnen gefallen könnten