Süssspeisen

Matcha-Mango-Chiapudding – vegan

  • Autor: KD
  • aktualisiert: 18.01.2019
Matcha-Mango-Chiapudding – vegan
© ZDG

Dieser Pudding aus Kokosmilch und Mango erfreut Auge und Gaumen gleichermassen. Sein fruchtiger Geschmack verbindet sich mit einer fein-würzigen und leicht herben Note zu einem vollmundigen Aroma. Gesüsst wird mit Yaconsirup und verdickt mit Chiasamen und Johannisbrotkernmehl. Das Matcha-Pulver verleiht diesem Pudding aufgrund seines Koffeingehalts eine belebende Wirkung. Daher eignet er sich als Frühstück oder als aufmunternde Zwischenmahlzeit.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Pudding

  • 1 reife Mango – schälen, das Fruchtfleisch vom Stein entfernen und in Würfel schneiden
  • 2 EL Chiasamen – im Mixer schroten (quillt besser und schneller)

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Matcha Pulver
  • 1 EL Yaconsirup
  • 2 TL Johannisbrotkernmehl
  • ¼ TL Kardamompulver

Für die Deko

  • Himbeeren, Kokosflocken, Minzblätter

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten

2 Gläser für den Pudding richten.

Das Matchapulver mit einem kleinen Schneebesen in die Kokosmilch einrühren, bis es vollständig verteilt ist. Chiasamen dazugeben, gut unterrühren und 5-10 Minuten quellen lassen.

Für die Fruchtmischung Mangofleisch mit Johannisbrotkernmehl, Zitronensaft und Yaconsirup fein pürieren, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist. Mit Kardamom verfeinern.

Schichtweise und abwechselnd, beginnend mit der Matcha-Chia-Mischung, in die Gläser füllen und mit Himbeeren, Minze sowie Kokosflocken dekoriert servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 320 kcal
  • Kohlenhydrate: 19 g
  • Eiweiss: 2 g
  • Fett: 23 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen