Zutaten für 2 Portionen

Für den Melonen-Zitronenmelisse-Eistee

  • 1 Wassermelone – halbieren und entkernen
  • 1 Cantaloupe-Melone – halbiere und entkernen
  • 100 g Erdbeeren – waschen und putzen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1 Eiswürfelbehälter für 12 grosse Eiswürfel
  • Orangen-Mangosaft (Fertiggetränk) – in den Eiswürfelbehälter füllen und über Nacht in den Tiefkühler stellen
  • 700 ml Wasser
  • 10 frische Blätter Zitronenmelisse für den Tee
  • Saft einer ½ Zitrone
  • Saft von 2 Limetten
  • 12 frische Blätter Zitronenmelisse

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten

Für den Melonen-Zitronenmelisse-Eistee das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Zitronenmelisse-Blätter hineingeben,die Hitze abschalten und ca. 7-8 Minuten ziehen lassen.

Anschliessend die Blätter mit einem Löffel herausnehmen und beiseite legen. Den Sirup und den Zitronensaft in den Tee geben, umrühren und im Kühlschrank erkalten lassen.

Aus einer Wassermelonen-Hälfte und aus einer Cantaloupe Melonen-Hälfte jeweils 12 Kugeln ausstechen und beiseitestellen.

Von der restlichen Wassermelone 100 g entnehmen, schälen und in Stücke schneiden; von der restlichen Cantaloupe 2 Ecken zur Deko abschneiden und beiseitestellen.

Die Wassermelonenstücke zusammen mit den Erdbeeren und dem Limettensaft in einen Mixer geben und fein pürieren.

Je 6 grosse Fruchtsaft-Eiswürfel auf die Gläser verteilen und je 3 EL Fruchtpüree darüber geben.

Dann jeweils 6 der beiden Melonenkugeln und je 5 Melisse-Blätter auf die beiden Gläser verteilen und mit dem kalten Tee auffüllen.

Den Melonen-Zitronenmelisse-Eistee mit einem Longdrink-Löffel von unten nach oben umrühren, mit jeweils 1 Blatt Zitronenmelisse und den Melonen-Ecken garniert servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 258 kcal
  • Kohlenhydrate: 44 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 1 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten