Süssspeisen

Mohn-Orangen-Küchlein – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 23.01.2019
Mohn-Orangen-Küchlein – vegan
© ZDG

Schnell zubereitet, saftig, vegan, zuckerarm, erfrischend fruchtig und äusserst lecker – all das trifft auf unsere Mohn-Orangen-Küchlein zu. Sie sind völlig unkompliziert und können daher auch von Personen ohne Konditor-Gen schnell umgesetzt werden. Sie benötigen lediglich ein Dinkelvollkornmehl, etwas Chia, Margarine, Kokosblütenzucker, pflanzliche Milch, natürlich eine Orange und Mohn sowie ein paar Gewürze und ein wenig Weinsteinbackpulver.

Zutaten für 12 Portionen

Für das Küchlein

  • 250 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 3 EL Chiasamen – geschrotet und in 4 EL Wasser 10 Minuten eingeweicht
  • 200 g weiche Alsan oder eine andere pflanzliche Margarine
  • 1 Orange, geriebene Schale und Saft
  • 60 g Kokosblütenzucker

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Ingwer
  • ½ TL Vanillemarkpulver
  • ½ EL Weinsteinpulver (alternativ geht auch Backpulver oder Natron)
  • 40 g Mohn
  • 200 ml pflanzliche Milch
  • 2 EL Kokosöl – zum Einfetten

Für das Topping

  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 3 Orangen, geriebene Schale und ca. 200 ml Saft aus diesen Orangen

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 30 Minuten

Zubereitung Küchlein:

Den Backofen (Umluft) auf 180° C vorheizen. Muffin Förmchen mit Öl einstreichen.

Mohnsamen mit der Milch vermischen und beiseite stellen.

Weiche Margarine, Orangenschale, Kardamom, Zimt, Ingwer, Vanillepulver und Zucker mit einem Schneebesen schaumig rühren. Chiasamen nach und nach unterheben. Das Mehl und das Backpulver vermischen, mit dem Orangensaft und der Mohnmilch einrühren.

Alles nochmals kräftig verrühren.

Die Masse mit einem Esslöffel in die vorbereiteten Förmchen füllen. Bei 180 Grad ca. 25-30 Minuten backen.

Stäbchenprobe machen. Wenn nichts mehr hängen bleibt sind die Küchlein fertig und können aus dem Ofen genommen werden.

Zubereitung Topping:

Solange die Küchlein im Ofen sind, die Orangenschale von den Orangen abreiben oder mit einem Zestenschneider die Zesten von allen 3 Orangen ziehen.

Saft der 3 Orangen auspressen. Mit 2 EL Kokosblütenzucker und den Zesten in einen Topf geben, 5 Minuten leicht köcheln lassen. Hitze abstellen und die Zesten im Orangensud nachziehen lassen.

Die Hälfte dieses Toppings über die noch warmen Küchlein geben.

Beim Anrichten nach Belieben mit dem restlichen Zesten-Sud übergiessen und garnieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 241 kcal
  • Kohlenhydrate: 7 g
  • Eiweiss: 1 g
  • Fett: 18 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen