Zutaten für 4 Portionen

Für den Mojito-Eistee-Cocktail

  • 250 ml Wasser
  • 200 ml Mango-Orange-Saft
  • 1 Teebeutel Grüner Tee, Earl Grey
  • 1 Bio Limette – warm abwaschen und vierteln
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 8 Minzeblätter – waschen und trocknen + 4 kleineZweige zur Deko

Ausserdem

  • 4 Strohhalme
  • 4 Limonaden- oder Longdrink Gläser
  • 1 langstieliger Löffel
  • 1 langstieliger Holzstössel oder ähnliches

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit ca. 2 Stunden

Für den Mojito-Eistee-Cocktail als Erstes einen leeren, vorgekühlten Eiswürfelbehälter aus dem Gefrierfach nehmen und den Mango-Orange-Saft gleichmässig in die Mulden füllen. Wer mag, kann auch ein paar blaue Trauben oder frische Heidelbeeren vorher hineinlegen. Dann den Behälter für 2 Std. in das Gefrierfach stellen oder bereits am Vorabend zubereiten und über Nacht einfrieren.

Das Wasser zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und ca. 5 Min. ohne Deckel herunterkühlen lassen. Das Wasser sollte dann eine Temperatur von etwa 80 Grad haben.

Den Teebeutel in eine Tasse geben, mit dem Wasser übergiessen und 5 Min. ziehen lassen. Anschliessend herausnehmen und den Tee abkühlen lassen.

Je ein Lmetten-Viertel in ein Longdrink Glas geben, je 1/2 EL Zucker und 2 Minzeblätter dazugeben und mit dem Holzstössel kräftig zerstossen, so dass der Limettensaft austritt.

Dann die Saft-Eiswürfel auf die Gläser verteilen und mit dem bereits abgekühlten Grüntee übergiessen.

Den Mojito-Eistee-Cocktail mit einem langstieligen Löffel in kreisenden Bewegungen von unten nach oben gut verrühren, mit den Minzezweigen garniert servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 40 kcal
  • Kohlenhydrate: 4 g
  • Eiweiss: 1 g
  • Fett: 1 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten