Salate

Nudelsalat To Go

  • Autor: BAT
  • aktualisiert: 22.09.2018
  • 0 Kommentare
Nudelsalat To Go
© ZDG

Dieser Schicht-Nudelsalat ist in erster Linie für Berufstätige kreiert worden, die sich trotz kurzer Mittagspause gesund ernähren wollen. Aber der Salat schmeckt derart köstlich, dass auch alle anderen ihn unbedingt probieren sollten. Das blanchierte Gemüse und die Erdnüsse verleihen ihm einen herrlichen Biss und die Sauce ist einfach mega lecker! In einer Pfanne kurz angebraten, schmeckt dieser Salat ebenfalls sensationell gut.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 180 g flache Reisnudeln
  • 50 g Salatgurke – schälen, entkernen und in Stücke schneiden
  • 50 g Sojasprossen – waschen und 30 Sek. in heissem Wasser blanchieren
  • 50 g rote Peperoni – waschen, entkernen, in Streifen schneiden und 1 Minute blanchieren
  • 50 g Cherrytomaten – waschen und halbieren
  • 3 EL ungesalzene Erdnüsse – grob hacken
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • ¼ Bund Koriander – grob hacken

Für die Sauce

  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 EL Tamari
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 TL Currypulver
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten, Kochzeit ca. 8 Minuten

Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Dann den Topf vom Herd nehmen, die Nudeln hineingeben, einen Deckel auflegen und die Nudeln 8 Minuten in dem heissen Wasser ziehen lassen. Die Nudeln über ein Sieb abgiessen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten.

Anschliessend alle Zutaten schichtweise in einen grossen Glasbehälter füllen und verschliessen.

Für die Sauce alle Zutaten kräftig verrühren, abschmecken, in ein kleineres Glasgefäss füllen und verschliessen.

Vor dem Verzehr die Sauce über die Nudeln geben, alles gut miteinander vermengen und geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 615 kcal
  • Kohlenhydrate: 81 g
  • Eiweiß: 13 g
  • Fett: 23 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit