Reisgerichte

Gebratene Reisröllchen mit cremigem Gurken-Dip

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 03.04.2019
Gebratene Reisröllchen mit cremigem Gurken-Dip
© ZDG

Diese Reisröllchen sollten Sie probieren! Sie sind knackig im Biss und ausgesprochen köstlich im Geschmack. Zu Letzterem trägt vor allem die gelungene Kombination von milder Kokosmilch, würziger Sojasauce und aromatischer Kräuter bei. Zu dieser sehr angenehmen Würze harmoniert der erfrischende, cemige Gurken-Dip ganz ausgezeichnet.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Reisröllchen

  • 200 g Vollkorn-Basmatireis

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 500 ml Wasser
  • 100 ml Kokosmilch
  • 5 EL Kokosöl
  • 4 EL Tamari
  • 1 ½ TL Kristallsalz
  • 1 TL Currypulver
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 4 EL Vollkorn Dinkelmehl
  • 2 TL Biobin (natürliches, glutenfreies Bindemittel)
  • 1 EL Kokosflocken
  • 4 EL fein gehacktes Basilikum
  • 2 EL fein gehackter Oregano
  • 50 g Sprossen Ihrer Wahl (optional)

Für den Gurke-Dip

  • 50 g Salatgurke – schälen, raffeln, leicht salzen und 10 Minuten ziehen lassen
  • 80 g Sojamousse (oder eine andere cremige Soja-Alternative)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL fein geriebener Ingwer
  • 1 EL fein geschnittener Koriander
  • ½ TL Xylitol
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 25 Minuten

Für die Reisröllchen den Reis in ein Sieb geben und unter fliessendem Wasser spülen. In einen Topf geben, mit dem Wasser auffüllen und salzen. Dann die Hitze reduzieren, den Topf abdecken und so lange köcheln lassen, bis das Wasser ganz aufgesogen ist.

In der Zwischenzeit den Gurken-Dip zubereiten. Hierzu das Wasser aus der Gurke pressen und diese in eine Schüssel geben. Dann alle weiteren Dip-Zutaten - ausser Salz und Pfeffer - dazugeben, alles gut vermengen und abschmecken. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen und kühl stellen.

Den gegarten Reis mit Kokosmilch, Tamari, Dinkelmehl, Biobin, Basilikum und Oregano mit feuchten Händen zu einem Teig vermengen. Die Kokosflocken unterheben und mit Curry und Kurkuma würzen. Nochmals gut vermengen, ggf. etwas Salz zugeben und in gleichgrosse Röllchen formen.

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen darin ausbacken, bis sie eine gold-braune Farbe angenommen haben.

Die Reisröllchen zusammen mit dem Gurken-Dip servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 855 kcal
  • Kohlenhydrate: 100 g
  • Eiweiss: 12 g
  • Fett: 44 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen