Zutaten für 4 Portionen

Für das Rhabarber-Erdbeer-Sorbet

  • 200 g frischer Rhabarber – alternativ TK Rhabarber geschnitten
  • 200 g frische Erdbeeren – waschen, putzen und halbieren

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Holunderblütensirup + 2 EL zum Nachschmecken
  • 250 ml Wasser für den Sencha Tee**
  • 2 Beutel grüner Tee Sencha**
  • 200 ml Wasser für das Aufkochen der Früchte
  • ½ TL Vanillepulver
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Zweig Minze

Für die Erdbeermarinade

  • 250 g frische, reife Erdbeeren – putzen, waschen und vierteln

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1 EL Agavendicksaft oder Yaconsirup
  • 1TL Zitronensaft

Eine Eiswürfelform mit 28 Würfel Einheiten

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit ca. 4 Stunden

Die Eiswürfelform bereitstellen; eventuell auch zwei Behälter à 12 Einheiten.

** 250 ml Wasser im Wasserkocher zum Kochen bringen und bei offenem Deckel ca. 5 Minuten abkühlen lassen. In eine grosse Tasse beide Teebeutel hängen und mit dem ca. 80 Grad heissen Wasser übergiessen. 2 Minuten ziehen lassen. Die Teebeutel entfernen und die Tasse zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Den frischen Rhabarber putzen und in gleichmässig grosse Stücke schneiden. Mit den restlichen Wasser und dem Holunderblütensirup in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 3 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen. Die geputzten Erdbeeren dazugeben und einmal aufkochen lassen. Hitze abstellen und den Topf vom Herd nehmen. 1 EL Zitronensaft, das Vanillepulver und den abgekühlten Tee hinzufügen und mit einem Stabmixer im Topf fein pürieren. Probieren und evtl. mit Zitronensaft und Sirup nachschmecken.

Das Püree in die Eiswürfelformen geben und für mindestens 4 Stunden einfrieren. Idealerweise über Nacht.

In der Zwischenzeit werden die geviertelten Erdbeeren mit 1 TL Zitronensaft beträufelt und mit 1 EL Yaconsirup abgeschmeckt. Bis zur weiteren Verwendung gut durchziehen lassen.

Die Eiswürfelform mit der Rhabarber-Erdbeermasse aus dem Tiefkühler nehmen. Die Eiswürfel in einen Hochleistungsmixer drücken, mit dem Deckel verschliessen und solange mixen, bis ein geschmeidiges Sorbet entstanden ist.

Mit einem Eisportionierer portionsweise Eiskugeln aus dieser Masse formen, in Dessertgläser füllen, die marinierten Erdbeeren darüber verteilen und das Rhabarber-Erdbeer-Sorbet mit Minzblätter garniert servieren.

Hinweis: Wer das Rhabarber-Erdbeer-Sorbet von der Konsistenz her eher fester mag, kann es nach dem Mixen noch 30 Minuten in den Tiefkühler stellen. Es lässt sich dann auch besser portionieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 95 kcal
  • Kohlenhydrate: 19 g
  • Eiweiss: 1 g
  • Fett: 1 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten