Brotaufstriche

Linsen-Aufstrich mit Hanfsamen angereichert

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 03.04.2019
Linsen-Aufstrich mit Hanfsamen angereichert
© ZDG

Dieser Linsen-Aufstrich aus roten Linsen und Hanf Saat ist nicht nur ein guter Proteinlieferant, sondern schenkt pro 50-Gramm-Portion auch 3 mg Eisen, was für einen Brotaufstrich schon sehr beachtlich ist. Für eine fruchtige Note sorgen eine rote Paprika und ein Apfel. Cremigkeit verleiht das weisse Mandelmus – und Knoblauch, Zwiebeln und Zitronensaft runden das Aroma dieses nahrhaften Aufstriches ab. Natürlich können Sie auch nur die Hälfte der Menge zubereiten, denn der Aufstrich hält im Kühlschrank nur 3 bis 4 Tage.

Zutaten für 1 Glas = 500 g

Für den Rote-Linsen-Hanf-Aufstrich

  • 100 g rote Linsen – in einem Sieb mindestens dreimal waschen, bis das Wasser klar ist
  • 1 grosse rote Paprika (ca. 260 g) – halbieren, Strunk entfernen, waschen, Kerne entfernen und Paprika würfeln
  • 1 rote Zwiebel – schälen und würfeln

Weitere Zutaten und Gewürze

  • ½ Knoblauchzehe – schälen und reiben
  • 1 grosser Apfel (ca. 180 g) – waschen, halbieren, entkernen und würfeln
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL weisses Mandelmus
  • 60 g geschälte Hanfsamen
  • 5 EL Zitronensaft
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Für den Rote-Linsen-Hanf-Aufstrich die roten Linsen, Paprika, Zwiebel, Knoblauch und Apfel in der Gemüsebrühe ca. 20 Minuten garen. Vom Herd nehmen und im Topf erkalten lassen.

Nun das Mandelmus, Hanfsamen und Zitronensaft dazugeben und alles zusammen ca. 2 Minuten pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Rote-Linsen-Hanf-Aufstrich hält gut 3-4 Tage gekühlt und gut verschlossen im Kühlschrank.

Nährwerte pro Glas

  • Kalorien: 960 kcal
  • Kohlenhydrate: 100 g
  • Eiweiss: 46 g
  • Fett: 35 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen