Zentrum der Gesundheit
Bunter Blattsalat mit Quinoa-Bratlingen

Bunter Blattsalat mit Quinoa-Bratlingen

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit – Rezepte) – Für diese Bratlinge haben wir Quinoa mit einem Risotto-Reis kombiniert. Dieser Reis trägt dazu bei, dass die Bratlinge schön gebunden werden, sodass sie ganz ohne zusätzliches Bindemittel in Form bleiben. Sie lassen sich herrlich kross anbraten und schmecken mega fein. Geniessen Sie die Bratlinge gemeinsam mit diesem knackig-frischen Salat, dem ein aussergewöhnlich leckeres, mild-würziges Dressing zugrunde liegt.

Zutaten und Zubereitung "Bunter Blattsalat mit Quinoa-Bratlingen"

Zubereitungszeit: 35-40 Minuten

Zutaten für 2 Portionen:

Für die Bratlinge:

  • 50 g Quinoa – über ein Sieb gründlich spülen
  • 50 g Risotto-Reis
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Kristallsalz
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie

Für den Salat:

  • 300 g gemischter Blattsalat – waschen und trocknen
  • 1 Bio Avocado – schälen, Stein entfernen und in 10-12 gleichgrosse Stücke schneiden
  • 1 grosse, süsse Orange – schälen und in 8-10 gleichgrosse Stücke schneiden
  • 15 Kirschtomaten – warm abwaschen und halbieren
  • 4 kleine Nori Snack Blätter – in dünne Streifen schneiden
  • 1 ½ TL Sesamsamen
  • ein paar frische Sprossen zur Deko

Für das Dressing:

  • 1 Bio Karotte (ca. 120 g) – waschen, schälen und fein reiben
  • 20 g Ingwer – schälen und fein reiben
  • 5 EL Wasser
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Reisessig
  • 2 EL Tamari
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Kurkumapulver
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Für das Dressing alle Zutaten – bis auf Salz, Pfeffer und Kurkuma – in einen Mixer geben und ca. 2 Minuten kräftig mixen. Mit Salz, Pfeffer und Kurkuma abschmecken, dann beiseite stellen. Die Salatzutaten vorbereiten, in eine Salatschüssel geben und ebenfalls beiseite stellen.

Die Quinoa und den Reis in einen Topf geben, mit 250 ml Wasser und 1 TL Salz abgedeckt zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Wenn das Wasser vollständig aufgesogen ist, die Masse zum Abkühlen in eine Schüssel geben, die Petersilie unterheben und gut vermengen. Anschliessend mit den Händen 4 Bratlinge formen.

Eine Pfanne mit 1 EL Öl erhitzen und die Bratlinge darin von beiden Seiten goldbraun anbraten.

In der Zwischenzeit den Salat auf zwei Tellern anrichten. Die Avocado- und Orangenstücke abwechselnd über den Salat verteilen. Mit den Tomaten und den Noriblätter-Streifen dekorieren. Dann je die Hälfte des Dressings über die Salate verteilen und mit Sesamsamen bestreuen.

Zusammen mit den Bratlingen servieren.  

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal