Süssspeisen

Schokoladenpudding

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 29.03.2019
Schokoladenpudding
© ZDG

Eine Süssspeise zum Verlieben: Für unseren Schokopudding haben wir den weissen Seidentofu mit einer dunklen Schokolade verschmolzen. Diese Kombination hat nicht nur zur angenehmen Konsistenz und zur schönen Farbe des Puddings beigetragen, sondern auch für einen kräftigen Kakaogeschmack gesorgt, der durch die zarten Aromen der Vanilleschote und die Frische des Orangensaftes optimal verfeinert wurde.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Schokoladenpudding

  • 200 g Seidentofu
  • 150 g dunkle Schokolade (70% Kakaoanteil)
  • 2 Orangenstücke (zur Garnitur)
  • 2 Minzblätter (zur Garnitur)

Weitere Zutaten und Gewürze:

  • 40 g Kokosblütenzucker
  • 30 ml frisch gepresster Orangensaft
  • ½ Vanilleschote – das Mark mit einem Messer herausnehmen

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Für den Schokoladenpudding die Schokolade zerkleinern und im Wasserbad schmelzen.

Den Tofu mit den restlichen Zutaten in einen Mixer geben und cremig pürieren. Dann die geschmolzene Schokolade unter die Masse heben, in Gläser füllen und auskühlen lassen.

Den Schokoladenpudding mit den Orangen und der Minze garniert servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 534 kcal
  • Kohlenhydrate: 32 g
  • Eiweiss: 16 g
  • Fett: 42 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen