Salate

Tofusalat mit Tomaten und Oliven

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 09.07.2019
Tofusalat mit Tomaten und Oliven
© ZDG/nigelcrane

Dieser Tofusalat scheint auf den ersten Blick vielleicht etwas unspektakulär, doch dem ist ganz und gar nicht so. Die Kombination der drei Zutaten passt perfekt. Der vollmundige, leicht erdige Olivengeschmack harmoniert hervorragend mit dem fruchtig-frischen Tomatenaroma. Und der neutrale Tofu nimmt sich dem feinen Dressing an – Ein köstlich-frischer Vorspeisen-Salat.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Tofusalat

  • 200 g Tofu Natur – in 1 cm grosse Würfel schneiden
  • 100 g Cherrytomaten – waschen und halbieren
  • 30 g rote Zwiebeln – fein würfeln
  • 10 schwarze, entsteinte Oliven
  • 2 EL fein gehacktes Basilikum

Für das Dressing

  • 8 EL Olivenöl
  • 4 EL Apfel-Balsamico
  • 1 EL fein gehackter Oregano
  • 1 TL fein gahckter Thymian
  • 1 TL Xylitol
  • Kristallsalz
  • Pfeffer au der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten

Die Zutaten für das Dressing in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren.

Für den Tofusalat den Tofu, die Tomaten, Ziebeln und Oliven dazugeben und gut vermengen. Den Tofu-Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Basilikum bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 703 kcal
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Eiweiss: 2 g
  • Fett: 67 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen