Hauptgerichte

Burger – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.07.2019
Burger – vegan
© ZDG/nigelcrane

Man mag es kaum glauben, dass Burger, deren Basis aus Quinoa und roten Bohnen besteht, so fantastisch schmecken können. Doch überzeugen Sie sich selbst! Die Konsistenz der Burger unterscheidet sich kaum von der Fleisch-Variante und ihr angenehm-würziger Geschmack kommt sicher auch bei Nicht-Veganern sehr gut an.

Zutaten für 2 Burger

Für die Burger

  • 2 Burger Brötchen – halbieren (zum selber Backen finden Sie hier ein Rezept)
  • 120 g gekochtes Quinoa
  • 120 g rote Bohnen aus der Dose – in einem Sieb unter fliessendem Wasser abwaschen
  • 50 g Käse, vegan – reiben
  • 1 mittelgrosse Zwiebel – schälen und fein würfeln
  • 1 Knoblauchzehe – schälen und fein reiben
  • 3 EL Dinkel-Paniermehl
  • 1 EL Sojamehl

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL fein gehackte Liebstöckelblätter
  • ½ TL Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Für den Belag

  • 8 Gurkenscheiben
  • 4 zarte Kopfsalatblätter – halbieren und unter fliessendem Wasser waschen
  • 1 grosse, reife Tomate – waschen, Strunk entfernen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden
  • 2 EL BBQ-Sauce (selbermachen)

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Für die Burger Quinoa, Bohnen, Zwiebel, Knoblauch und Liebstöckelblätter in einem Hochleistungsmixer ca. 30 Sek. mixen, bis eine homogene Masse entsteht.

Die Masse aus dem Mixer in eine Schüssel füllen, Sojamehl, Paniermehl, Hefeflocken, Paprika und Tamari dazugeben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zunächst 2 Kugeln formen und diese anschliessend flachdrücken, so dass die typische Burger-Form entsteht.

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Burger darin auf beiden Seiten jeweils 2 Min. goldbraun anbraten; dabei nach dem Wenden den Käse darüber verteilen. Die Hitze abschalten und die Burger in der Pfanne warmhalten.

1 EL BBQ Sauce auf den zwei Brötchenböden verteilen und mit je einem Salatblatt belegen. Dann jeweils einen Burger auf das Salatblatt legen und mit der restlichen BBQ Sauce bestreichen.

Schliesslich noch mit den Gurken- und Tomatenscheiben belegen, dann den Brötchendeckel auflegen und geniessen.

Nährwerte pro Burger

  • Kalorien: 581 kcal
  • Kohlenhydrate: 71 g
  • Eiweiss: 24 g
  • Fett: 20 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen