Zentrum der Gesundheit
Vegane Würstchen aus Kichererbsen für leckere Hotdogs

Vegane Würstchen aus Kichererbsen für leckere Hotdogs

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit – Rezepte) – Will man ein veganes Hotdog servieren, kauft man das passende Würstchen meist im Bioladen oder Reformhaus. Vegane Würstchen lassen sich jedoch auch selbst machen. Für die Basis nimmt man Kichererbsen und Champignons, während Knoblauch, Schalotten und der Liebstöckel für die passende Würze sorgen. Als Verdickungsmittel agieren Flohsamenschalenpulver und Kichererbsenmehl. Nach einer halben Stunde im Kühlschrank können die Würstchen gebraten werden. Jetzt fehlen nur noch Gurken, Zwiebeln und Ketchup – und schon ist das Hotdog fertig.

Zutaten und Zubereitung "Vegane Hot Dogs"

Zubereitungszeit: 45 Minuten – zzgl. Quell- und Kühlzeit

Zutaten für 5 Hot Dogs:

  • 5 Hot Dog Brötchen – ¾ der Länge aufschneiden (selbst gebacken)
     
  • 350 g gekochte Kichererbsen aus dem Glas – über ein Sieb unter fliessendem Wasser abspülen
  • 100 g braune Champignons – putzen und fein würfeln
  • 2 Schalotten – schälen und würfeln
  • 1 Knoblauchzehe – schälen
  • 1 Gemüsezwiebel – schälen und in 0,5 cm dicke Streifen schneiden
  • 2 Essiggurken aus dem Glas – mit einem Messer in dünne Scheiben schneiden
     
  • 1 EL Flohsamenschalenpulver
  • 2 EL Kichererbsen Mehl
  • 1 EL Liebstöckelblätter – waschen, trocknen und hacken
     
  • 5 EL Kokosöl
  • Tomatenketchup nach Bedarf
  • Senf nach Bedarf
     
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
     
  • Klarsichtfolie – 5 gleichgrosse Vierecke (in Länge der geformten Würste) aus der Folie herausschneiden

Zubereitung:

2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, Champignons, Schalotten und Knoblauch darin glasig andünsten. Abkühlen lassen.

Zusammen mit den Kichererbsen, Flohsamenschalenpulver, Kichererbsen Mehl und dem gehackten Liebstöckel in einen Mixer oder Küchenmaschine geben und alles fein pürieren.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwa 10 Minuten stehen lassen, damit das Flohsamenschalenpulver in der Masse ausquellen kann.

Anschliessend 5 Würste zu je ca. 75 g aus der Masse formen. Jede Wurst auf ein vorgeschnittenes Klarsicht-Viereck legen und unter Spannung zusammenrollen, sodass die Enden gut verschlossen werden können. Auf einen Teller legen und eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit 1 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelscheiben mit dem

Kokosblütenzucker kross karamellisieren lassen. Anschliessend die Pfanne vom Herd nehmen.

In einer grossen Pfanne das restliche Kokosöl erhitzen. Die Würste aus dem Kühlschrank und aus der Folie nehmen und in dem Öl ringsherum goldbraun anbraten.

Die Böden der aufgeschnittenen Hot Dog Brötchen mit den karamellisierten Zwiebeln und je einer Wurst belegen. Auf den Würsten die geschnittenen Gurkenscheiben verteilen und mit etwas Ketchup, Senf oder Mayo bestreichen.

4 Amerikanische Rezepte

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal