Brotaufstriche

Schokoladen-Nusscreme mit Datteln

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 03.04.2019
Schokoladen-Nusscreme mit Datteln
© ZDG

Eine Schoko-Nusscreme selbst herzustellen, ist sicher sehr klug, denn da weiss man tatsächlich genau, welche Zutaten enthalten sind. Und für diesen Aufstrich haben wir nur die besten Ingredienzien verwendet. Das Ergebnis ist eine gesunde Nusscreme mit einem aussergewöhnlich feinen Geschmack. Und da sie in nur 10 Minuten zubereitet ist, spricht absolut nichts dagegen, zukünftig auf Fertigprodukte dieser Art zu verzichten.

Zutaten für ca. 450 g = 1 Glas

Für die Schoko-Nusscreme

  • 200 g entsteinte Medjool Datteln – in Streifen schneiden
  • 150 ml Bio Sojadrink Vanille
  • 50 ml Kokosöl
  • 50 g Bio Kakaopulver
  • 1 TL Bourbon-Vanille
  • 1 Prise Kristallsalz
  • 2 EL fein gemahlene Haselnüsse

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten

Für die Schoko-Nusscreme als erstes die Datteln in den Mixer geben, mit Sojadrink leicht bedecken und kurz mixen. Dann die Haselnüsse dazugeben und nochmals kurz mixen.

Das Kokosöl, die restliche Milch, das Kakaopulver, die Vanille und etwas Salz in den Mixer geben und auf höchster Stufe 1-2 Minuten fein pürieren.

Die Schoko-Creme in ein passendes Glasgefäss geben und kühlstellen.

Nährwerte für 1 Glas

  • Kalorien: 1393 kcal
  • Kohlenhydrate: 151 g
  • Eiweiss: 22 g
  • Fett: 76 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen