Zutaten für 1 Pizza = 8 Stücke

Für den Teig

  • 200 g Vollkorn-Dinkelmehl + etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 100 ml Wasser + 1 EL
  • 4 g Trockenhefe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Kristallsalz
  • 1 TL Yaconsirup

Für die Schoko-Creme

  • 250 g entsteinte Datteln
  • 150 ml Sojamilch-Vanille
  • 50 ml Kokosöl
  • 50 g Kakaopulver
  • 2 TL gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Bourbon-Vanille
  • 1 Prise Kristallsalz

Für das Topping

  • 20 g gehackteHaselnüsse
  • 20 g gehackte Mandeln
  • 20 g gehackte Kokosnuss
  • 20 g gehackte Pistazien

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit ca. 30 Minuten

Als erstes die Hefe in eine kleine Schüssel geben und mit dem Yaconsirup sowie 1 EL Wasser verrühren. Anschliessend 30 Minuten beiseite stellen.

Für den Teig das Mehl mit der Hefe, dem Wasser, Essig, Öl und Salz in eine Schüssel geben und mit einem elektrischen Handrührgerät so lange zu einem Teig kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst.

Für die Schoko-Creme alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer homogenen Creme mixen.

Den Backofen auf 180° C vorheizen und ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech bereitstellen.

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn (ca. 3-4 mm) ausrollen und auf das Backpapier legen.

Auf die mittlere Schiene des Backofens setzen und 20 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und mit der Schoko-Creme bestreichen.

Mit einem Messer 4 gleichgrosse Stücke zeichnen und je 1 Viertel mit Haselnüssen, Mandeln, Kokosnuss und Pistazien bestreuen. Diese wiederum in je einmal teilen, so dass acht Portionen entstehen.

Nährwerte pro Stück

  • Kalorien: 332 kcal
  • Kohlenhydrate: 36 g
  • Eiweiss: 7 g
  • Fett: 17 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten