Süssspeisen

Vegane Schokoladen-Pizza

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 09.10.2017
  • 0 Kommentare
Vegane Schokoladen-Pizza
© ZDG

Für diese aussergewöhnliche Pizza haben wir einen sehr knusprigen Teig aus Vollkorn-Dinkelmehl hergestellt. Anstelle der herkömmlich verwendeten Tomatensauce wurde eine köstliche Schoko-Masse darauf gestrichen und auf vier verschiedene Arten bestückt. So entstand eine süsse Schokoladen-Pizza, deren Topping zu je einem Viertel aus Mandeln, Haselnüssen, Pistazien und Kokosnuss besteht. Diese Pizza macht nicht nur optisch etwas her – sie schmeckt auch hervorragend.

Zutaten für 1 Pizza

Für den Teig

  • 200 g Vollkorn-Dinkelmehl + etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 100 ml Wasser + 1 EL
  • 4 g Trockenhefe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Kristallsalz
  • ½ TL Kokosblütenzucker

Für die Schoko-Creme

  • 250 g entsteinte Datteln
  • 150 ml Sojamilch-Vanille
  • 50 ml Kokosöl
  • 50 g Kakaopulver
  • 2 TL gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Bourbon-Vanille
  • 1 Prise Kristallsalz

Für das Topping

  • 30 g gehackteHaselnüsse
  • 30 g gehackte Mandeln
  • 30 g gehackte Kokosnuss
  • 20 g gehackte Pistazien

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde

Als erstes die Hefe in eine kleine Schüssel geben und mit ½ TL Kokosblütenzucker und 1 EL Wasser verrühren. Anschliessend 30 Minuten beiseite stellen.

Teig:

Das Mehl mit der Hefe, dem Wasser, Essig, Öl und Salz in eine Schüssel geben und mit einem elektrischen Handrührgerät so lange zu einem Teig kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst.

Schoko-Creme:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer homogenen Creme mixen.

Fertigstellung:

Den Backofen auf 180° C vorheizen und ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech bereitstellen.

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn (ca. 3-4 mm) ausrollen und auf das Backpapier legen.

Auf die mittlere Schiene des Backofens setzen und 20 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und mit der Schoko-Creme bestreichen.

Mit einem Messer 4 gleichgrosse Stücke zeichnen und je 1 Viertel mit Haselnüssen, Mandeln, Kokosnuss und Pistazien bestreuen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren