Zentrum der Gesundheit
Zucchini-Lasagne mit veganer Béchamel-Sauce

Zucchini-Lasagne mit veganer Béchamel-Sauce

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit – Rezepte) – Für diese vegane Lasagne haben wir im Wechsel Zucchinischeiben und Soja-Hack, das in einer würzig-feinen Tomatensaue zubereitet wurde, geschichtet. Jede Schicht wurde dann von einer köstlichen Béchamel-Sauce ummantelt und das Ganze schliesslich mit einem veganen Käse getoppt. Das Ergebnis ist eine gelungene Lasagne-Variante, die leicht zuzubereiten, optisch ansprechend und geschmacklich absolut überzeugend ist.

Zutaten und Zubereitung "Zucchini-Lasagne mit veganer Béchamel-Sauce"

Zubereitungszeit: ca. 55 Minuten

Zutaten für 2 Portionen:

  • 400 g Zucchini – waschen, halbieren und der Länge nach in Scheiben schneiden
  • 40 g trockenes Soja-Gehacktes – in heissem Wasser 10 Minuten einweichen

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Tomatensauce
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Tamari
  • 10 g Kokosblütenzucker
  • 1 EL Kapern – hacken
  • ½ TL Oregano
  • ½ TL Thymian
  • 2-3 TL Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Für die Béchamel-Sauce

  • 300 ml Mandelmilch
  • 60 g Kokosöl
  • 2 EL Mandelmus
  • 1 EL Kartoffelstärke – mit 3 EL Wasser verrühren
  • 1 Prise Muskatnuss
  • ½ TL Kristallsalz

Für den veganen Käse

  • 40 ml Wasser
  • 40 g weisses Mandelmus
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 Prise Kurkuma
  • Kristallsalz

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Zutaten für den veganen Käse in einer Schüssel verrühren, abschmecken und beiseite stellen.

Vegane Bolognese

Das Soja-Gehackte über einem Sieb abgiessen, abspülen und abtropfen lassen.

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Soja-Gehackte darin scharf, goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Das restliche Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Tomatensauce zugeben, mit Kokosblütenzucker bestäuben und Tamari einrühren. Dann die Kapern unterheben, die Gewürze dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Das Soja-Gehackte in die Pfanne geben, nochmals kurz aufkochen lassen, abschmecken und beiseite stellen.

Béchamel-Sauce

Das Mandelmus im Kokosöl unter Rühren kurz anschwitzen, mit Mandelmilch ablöschen, die Gewürze dazugeben und kurz aufkochen lassen. Die Kartoffelstärke einrühren, nochmals aufkochen lassen, abschmecken und vom Herd nehmen.

Eine Gratin-Form vorbereiten und eine Lage Zucchini-Streifen darin platzieren. Dann 3 EL Bolognese darüber verteilen und mit 3 EL Béchamel-Sauce übergiessen.

Dies wird im Wechsel wiederholt bis die letzte Zucchini-Schicht erreicht ist.

Schliessllich den veganen Käse auf der Lasagne verteilen und die Gratin-Form für 30 Minuten in den Backofen stellen. 

Unser Rezept im Film: Zucchini Lasagne

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal