Zutaten für 9 Stücke

Für den Schokoladenkuchen

  • 200 g Medjool Datteln, entsteint
  • 80 g Bio-Maisgriess, fein
  • 80 g Kastanienmehl (oder anderes glutenfreies Mehl nach Wahl)
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 35 g Kakaopulver
  • 1 Bio-Orange – Davon den Abrieb + den Saft

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 180 g ml Mandeldrink (oder anderer pflanzlicher Drink nach Wahl)
  • 100 g + 1 EL Kokosöl, flüssig
  • 2 EL Chiasamen – schroten und mit 7 EL heissem Wasser quellen lassen
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Kristallsalz

Für das Avocado-Topping

  • 2 reife Avocados – erst vor Gebrauch aus der Schale lösen; die Kerne beiseitelegen
  • 2 Bio-Limetten – davon ¾ TL Abrieb + den Saft
  • 100 g Yaconsirup
  • 40 g Kokosöl, flüssig
Anzeige:
Du möchtest Lebensmittel online bestellen?
Im Shop von MyFairtrade findest du viele Gewürze und Zutaten, die du zum Kochen unserer Gerichte benötigst. Einfach hier klicken.

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit ca. 30 Minuten

Für den Schokoladenkuchen den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen; den Boden einer viereckigen Backform (ca. 24 x 24 cm) mit Backpapier auskleiden; den Rand der Form mit 1 EL Kokosöl einpinseln.

Die Datteln zusammen mit dem Mandeldrink, Kokosöl und Orangensaft in einem Standmixer fein pürieren.

Maisgriess, Kastanienmehl, Mandeln, Kakopulver, Orangenabrieb, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben. Dann die pürierten Datteln und die Chiasamen dazugeben und mit einem Handrührgerät zu einem klumpenfreien Teig rühren.

Den Teig in die Backform geben, gleichmässig glattstreichen und im Ofen ca. 20 Min. backen. Mache den Holzstäbchen-Test: Bleibt nichts am Stäbchen hängen, ist der Kuchen fertig.

Den Kuchen 10 Min. in der Form auskühlen lassen, dann mit einem Messer vorsichtig am Rand entlang lösen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit für das Topping alle Zutaten im Standmixer fein pürieren. Dann in eine Schüssel füllen und die beiden Avocadokerne darauflegen. Frischhaltefolie direkt auf die Creme legen und ganz leicht andrücken (dadurch wird der Oxidationsprozess verringert). Die Avocado-Creme in den Kühlschrank stellen, bis der Kuchen ausgekühlt ist.

Die Creme aus dem Kühlschrank nehmen und die Kerne entfernen. Den ausgekühlten Kuchen in 9 viereckige Stücke schneiden, die Avocado-Creme in einen Spritzbeutel füllen und die Stücke ausgarnieren. Alternativ dazu kannst du sie auch mit der Creme bestreichen.

Den Schokoladenkuchen sofort servieren und geniessen.

Tipp: Der Kuchen kann auch in einer runden Springform (26 cm Ø) gebacken werden.

Nährwerte pro Stück

  • Kalorien: 444 kcal
  • Kohlenhydrate: 42 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 27 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.