Zentrum der Gesundheit
  • Frisch gemachte Brezeln aus Dinkel kühlen auf einem Gitter ab

Brezeln aus Dinkel

Diese leckeren Brezeln kommen dem bayrischen Original sehr nahe. Sie sind aussen knusprig und angenehm gesalzen; und innen schön fluffig. Also genau so, wie Brezeln sein sollten!

Autor: Lucia,Ben
11 likes
06 März 2021

Zutaten für 8 Brezeln

Für den Vorteig

  • 100 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 60 g Dinkelmehl, hell
  • 160 g Wasser, kalt
  • 1 g Hefe, frisch

Für das Mehlkochstück*

  • 15 g Dinkelmehl, hell
  • 75 g Wasser, kalt

Für den Hauptteig

  • 300 g Vollkorn-Dinkelmehl + für die Arbeitsfläche
  • 120 g Dinkelmehl, hell
  • 12 g Malzmehl, hell
  • 12 g Hefe, frisch – mit 100 g kaltem Wasser verrühren
  • 40 g Margarine, vegan + hitzebeständig
  • 12 g Kristallsalz

Für die Natron-Lauge*

  • 1 Ltr. Wasser
  • 3 EL Natron (Kaisernatron)
  • 3 TL Kristallsalz, grob
Nährwerte pro Brezel
Kalorien 339 kcal
Kohlenhydrate 59 g
Eiweiss 10 g
Fett 6 g
ANZEIGE
  • Zentrum der Gesundheit - Basenüberschüssig kochen - Kochbuch
    Zentrum der Gesundheit Basenüberschüssig kochen - Kochbuch 19,90 €
  • effective nature - Combi Flora SymBIO
    effective nature Combi Flora SymBio 82,90 €
  • Ernährungsplan zur Entgiftung
    Zentrum der Gesundheit Ernährungsplan zur Entgiftung 5,00 €
  • Kürbiskerne & weisse Schoko
    HanifThaler Kürbiskerne & weisse Schoko 4,50 €
  • Abnehmen Sirtfood
    GU Verlag Abnehmen Sirtfood 12,99 €
  • effective nature - Probiotikum flüssig
    effective nature Probiotikum flüssig 34,90 €

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 13 Stunden 40 Minuten

1. Schritt

Für die Brezeln den Vorteig am Vorabend zubereiten. Hierzu die Hefe im Wasser auflösen und dann mit beiden Mehlen mischen. Anschliessend abdecken und bei Raumtemperatur 12 - 15 Std. ruhen lassen.

2. Schritt

Das Mehlkochstück ebenfalls am Vorabend zubereiten. Hierzu das kalte Wasser in einen Topf geben, das Mehl mit einem Schneebesen einrühren und unter ständigem Rühren klumpenfrei aufkochen. Dann 1 - 2 Min. köcheln lassen (rühren nicht vergessen!). In eine Schüssel umfüllen, leicht abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

3. Schritt

Am Folgetag den Vorteig, das Mehlkochstück und die Zutaten für den Hauptteig in eine Schüssel (oder Knetmaschine) geben und mit Knethacken 10 Min. kneten, dabei das Tempo langsam erhöhen. Der Teig sollte fest sein und nicht kleben.

4. Schritt

Den Teig abgedeckt bei Raumtemperatur ca. 45 Min. ruhen lassen.

5. Schritt

Dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kurz durchkneten und zu einer Kugel formen. Diese abgedeckt bei Raumtemperatur nochmals ca. 30 Min. ruhen lassen.

6. Schritt

Anschliessend den Teig in 8 Stücke à 120 g portionieren. Jeden Teigling auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer ca. 60 cm langen Wurst rollen; dabei die Enden etwas dünner als die Mitte rollen. Dann nochmals abdecken und 10 Min. ruhen lassen.

7. Schritt

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und bereitstellen.

8. Schritt

Die Würste zu Brezeln formen, auf die Backbleche verteilen und ca. 15 Min. in den Kühlschrank stellen, bis die Oberfläche der Teiglinge leicht angetrocknet ist.

9. Schritt

Den Ofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze aufheizen.

10. Schritt

Für die Natronlauge das Wasser in einem breiten Topf aufkochen und das Natron hineinrühren. Die Teiglinge vorsichtig mit einer Schaumkelle in die Lauge geben und 30 Sek. leicht köcheln lassen; dabei die Brezeln mit der Schaumkelle ganz leicht nach unten drücken.

11. Schritt

Anschliessend aus dem Topf nehmen und zurück auf die Backbleche legen. Mit einem spitzen Messer an der unteren Rundung einschneiden und die Brezeln mit grobem Salz bestreuen.

12. Schritt

Dann in den Ofen schieben, sofort die Temperatur auf 230 °C reduzieren und 12 - 15 Min. backen.

13. Schritt

Die Brezeln auf einem Gitter auskühlen lassen.

Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit – abonnieren Sie unser Foodscout-Magazin

Mit einem Abo unseres veganen Rezepte-Magazins foodscout erhalten Sie pro Jahr vier foodscout-Ausgaben – jeweils ein Heft im Frühjahr, Sommer, Herbst und im Winter. Jede Ausgabe ist auf 100 illustrierten Seiten prall gefüllt mit köstlichen veganen Rezepten. Gesunde Ernährung wird mit foodscout zum Kinderspiel. Denn unsere besten Rezepte sind leicht nachzukochen, gelingen garantiert und sind somit auch für Anfänger geeignet.

Das Abo für foodscout können Sie hier bestellen:

  • In Deutschland (19,80 Euro):
  • In Österreich (22 Euro):
  • In der Schweiz (24 CHF):

* Auf unseren Internetseiten finden Sie Werbung. Mehr Informationen zu diesen Affiliate-Links erhalten Sie hier.

Spende

Ihre Spende hilft uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

ANZEIGE

Ernährungsprofi werden: Sparen Sie jetzt 360 Euro

Sparen Sie jetzt 360 Euro - nur noch wenige Tage
Profitieren Sie von der der : Jetzt anmelden und die digitalen Lernmaterialien im Wert von 360 € geschenkt bekommen!

Jetzt loslegen und ab heute nachhaltig gesünder leben
Lernen Sie, wie man sich gesund ernährt und wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken. Oder wagen Sie durch die Ausbildung den Schritt in den Traumberuf zur !

Im Fernstudium bei der Akademie der Naturheilkunde lernen Sie in rund 16 Monaten die Zusammenhänge zwischen der Lebens- und Ernährungsweise und legen den Grundstein für ein gesundes Leben.


Durch diese Ausbildung habe ich die Möglichkeit, volle Verantwortung für mich, meinen Körper und meine Gesundheit zu übernehmen und auch meine Familie und meine Mitmenschen profitieren von den wertvollen Inhalten.

Ramona, Absolventin

Bestellen Sie jetzt die