Zentrum der Gesundheit
  • Auberginen-Aufstrich serviert auf Vollkorbrot
27 Mai 2022

Auberginen-Aufstrich

Für die Vorbereitung dieses würzigen Auberginen-Aufstrichs mit seinem leichten Raucharoma benötigst du nur 10 Min. Zeit; den Rest erledigt dein Backofen. Und da der Aufstrich hervorragend schmeckt, könntest du ihn einfach mal testen.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für ca. 200 g

Für den Auberginen-Aufstrich

  • 500 g Aubergine
  • 2 Knoblauchzehen - halbieren
  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Yaconsirup
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüss
  • ½ TL Paprikapulver, geräuchert
  • 50 g Tahini (Sesampaste)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Glas
Kalorien 740 kcal
Kohlenhydrate 31 g
Eiweiss 22 g
Fett 56 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Als Erstes den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit die Auberginen an verschiedenen Stellen, rundherum, mit einer Gabel einstechen. Dann auf das Backblech legen und 40 Min. im Ofen backen, bis die Auberginen weich und eingefallen sind. Anschliessend aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

3. Schritt

Zwischenzeitlich alle Zutaten vorbereiten.

4. Schritt

Die Schale der Auberginen abziehen oder längs halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. Dann Knoblauch zusammen mit 3 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, 1 EL Yaconsirup, 2 TL Paprika edelsüss und ½ TL Räucherpaprika in einem Mixer zu einer feinen Masse pürieren. Anschliessend erkalten lassen, danach das Tahini unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Den Auberginen-Aufstrich in ein verschliessbares Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält er sich ca. 3 Tage.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit