Zentrum der Gesundheit
  • Rote Linsen-Aufstrich auf Brot
19 Oktober 2021

Linsenaufstrich

Für diesen würzig-pikanten Aufstrich haben wir die Linsen zunächst gegart und anschliessend zusammen mit Kichererbsen und jeder Menge feinster Gewürze püriert – mega lecker!

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 1 Glas = 280 g

Für den Linsenaufstrich

  • 100 g rote Linsen
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Kichererbsen, aus dem Glas
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 kleine Bio-Limette
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 milde rote Chilischote
  • 2 EL fein Koriander, gehackt
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Glas
Kalorien 683 kcal
Kohlenhydrate 85 g
Eiweiss 37 g
Fett 19 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Die Linsen über einem Sieb spülen, bis sie nicht mehr schäumen. Dann in einem Topf mit 300 ml Gemüsebrühe ca. 20 Min. weichkochen; über einem Sieb abgiessen.

In der Zwischenzeit die Kichererbsen über einem Sieb spülen, bis sie nicht mehr schäumen und abtropfen lassen; ½ TL Limettenabrieb und 1 TL Limettensaft vorbereiten; die Chilischote entkernen und fein hacken; den Koriander hacken.

2. Schritt

Die abgegossenen Linsen  mit den abgetropften Kichererbsen, 50 ml Gemüsebrühe, 2 EL Tamari, 1 EL Olivenöl, 1 TL Limettensaft, ½ TL –abrieb sowie mit je 1 TL Kurkuma, Kreuzkümmel und Koriander in einem Standmixer fein pürieren. Dann in eine Schüssel füllen, die gehackten Chilis und den gehackten Koriander einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Linsenaufstrich in ein verschraubbares Glasgefäss füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Der Aufstrich ist gut verschlossen ca. 4 Tage haltbar.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit