Zentrum der Gesundheit
  • Ricotta auf einem Brot serviert
30 März 2022

Ricotta auf Macadamia-Basis - vegan und rohköstlich

Dieser rohköstliche, vegane Ricotta auf Macadamia-Basis schmeckt hervorragend! Er eignet sich bestens als Brotaufstrich und Gemüsedip; kann aber auch für Suppen und andere warme Gerichte verwendet werden.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 300 g

Für den veganen Ricotta

  • 150 g Macadamianüsse – in reichlich Wasser über Nacht einweichen
  • 140 ml Wasser
  • 2 TL Mandelmus, weiss
  • 2 TL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 TL Edelhefeflocken
  • 1 Bio-Zitrone – davon 1 TL Saft + ¼ TL Abrieb
  • ½ TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion (20 g)
Kalorien 90 kcal
Kohlenhydrate 2 g
Eiweiss 1 g
Fett 8 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 12 Stunden

1. Schritt

Für den Ricotta die Nüsse am über einem Sieb abgiessen; dabei das Wasser auffangen (kann zum Blumengiessen verwendet werden). Die Nüsse kurz abspülen und mit 140 ml frischem Wasser in einem leistungsstarken Mixer zu einer kernigen Masse pürieren.

2. Schritt

Anschliessend mit Folie abdecken und über Nacht in der Küche stehenlassen. In dieser Zeit fermentiert die Macadamia-Masse. Der am Folgetag entstandene leicht säuerliche Geruch ist auf den Fermentationsprozess zurückzuführen!

3. Schritt

Alle restlichen Zutaten zur Macadamia-Masse geben, gründlich vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Der vegane Ricotta hält sich im Kühlschrank ca. 5 Tage.

Tipp: Du kannst den Ricotta zusätzlich mit Kräutern wie Schnittlauch, Salbei, Petersilie und Oregano oder anderen Gewürzen abschmecken und auf Brot, in einem Sandwich oder zu warmen Gerichten geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit