Zentrum der Gesundheit
  • Matcha Eistee

Matcha Eistee

Für diesen belebenden Matcha-Eistee haben wir Holunderblütensirup als aromatische Zuckeralternative gewählt und mit Zitronensaft und Orangen-Mango-Eiswürfeln serviert. Ein fruchtig-erfrischendes Getränk, das du in nur 15 Minuten zubereitet hast.

Autor: Lucia,Ben
11 likes
17 Dezember 2021

Zutaten für 2 Portionen à 250 ml

Für den Matcha-Eistee

  • Orangen-Mango-Saft
  • 2 EL Matcha-Grünteepulver
  • 200 ml abgekochtes Wasser (80 °C)
  • 200 ml kaltes Wasser
  • 2 EL Holunderblütensirup
  • 1 Bio-Zitrone – davon 2 dünne Scheiben schneiden + 2 EL Saft auspressen
Nährwerte pro Portion
Kalorien 92 kcal
Kohlenhydrate 11 g
Eiweiss 3 g
Fett 1 g
ANZEIGE

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten

1. Schritt

Für den Matcha Eistee bereits am Vorabend den Orangen-Mango-Saft in 12 Mulden eines Eiswürfelbehälters füllen und über Nacht einfrieren.

2. Schritt

Am Folgetag je 1 EL Matcha-Teepulver in zwei hitzebeständige Gläser geben und mit je 100 ml heissem Wasser (80 °C) fein auflösen. Idealerweise mit einem Tee-Besen verrühren; ansonsten mit einem kleinen Schneebesen.

3. Schritt

Dann je 1 EL Holunderblütensirup und 1 TL Zitronensaft einrühren, jeweils 6 gefrorene Frucht-Eiswürfel dazugeben und mit kaltem Wasser auffüllen. Mit einem langen Cocktail- Löffel gut verrühren.

4. Schritt

Den Matcha-Eistee mit je 1 Zitronenscheibe garniert servieren.

Hinweis: Matcha-Grüntee-Zubereitungen sollten nicht nach 16.00 Uhr getrunken werden, da der Grüntee, ebenso wie ein Espresso, eine stark anregende Wirkung hat.
ANZEIGE