Zutaten für 2 Portionen

Für den Eistee aus Granatapfel und Beeren

  • 1 Eiswürfelform
  • 4 Beutel Granatapfeltee
  • 700 ml Wasser
  • 500 ml Orangen-Mango-Saft
  • 100 g Heidelbeeren
  • 50 g Himbeeren
  • 6 Physalis – davon 2 Stk. für die Garnitur beiseitelegen; den Rest halbieren
  • 1 Zitrone – auspressen
  • 1 EL Holunderblütensirup
Anzeige:
Du möchtest Lebensmittel online bestellen?
Im Shop von MyFairtrade findest du viele Gewürze und Zutaten, die du zum Kochen unserer Gerichte benötigst. Einfach hier klicken.

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit ca. 2 Stunden

Für den Eistee aus Granatapfel und Beeren als Erstes – oder besser am Vortag – die Eiswürfel zubereiten. Hierzu je eine Heidelbeere in die Mulden geben und mit dem Orangen-Mango-Saft auffüllen. Die Form mind. 2 Std. ins Gefrierfach stellen.

Für den Eistee die 700 ml Wasser aufkochen, die Teebeutel in ein feuerfestes Gefäss geben und mit dem heissen Wasser übergiessen. 7 - 8 Min. ziehen lassen, die Beutel herausnehmen und den Tee abkühlen lassen.

Den abgekühlten Tee in eine geeignete Karaffe oder einen Glaskrug füllen. Die restlichen Heidelbeeren, Himbeeren, die halbierten Physalis, Zitronensaft, Holunderblütensirup sowie die Eiswürfel dazugeben und gut verrühren.

Den Eistee aus Granatapfel und Beeren auf zwei Gläser verteilen und mit den Physalis garniert servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 223 kcal
  • Kohlenhydrate: 46 g
  • Eiweiss: 5 g
  • Fett: 1 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.