Zentrum der Gesundheit
  • Wirsing-Rouladen
01 Dezember 2022

Überbackene Wirsing-Rouladen

Diese Wirsing-Rouladen haben wir mit Tofu, Sonnenblumenkernen und Tomaten gefüllt; herzhaft abgeschmeckt und im Ofen überbacken – mega lecker!

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Wirsing-Rouladen

  • 8 Wirsingblätter
  • 200 g Tofu Natur
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 400 g Tomaten
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1,5 Ltr. Wasser
  • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 TL Kokosblütenzucker
  • 2 TL Kartoffelstärke
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 200 ml Hafersahne – (selbermachen)

Für den veganen Käse

  • 40 ml Wasser
  • 40 g Mandelmus, weiss
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 Prise Kristallsalz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 415 kcal
Kohlenhydrate 17 g
Eiweiss 31 g
Fett 12 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 35 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Von den Wirsingblättern den Strunk herausschneiden; den Tofu mit einer Gabel zerbröseln; die Sonnenblumenkerne fein mahlen; die Tomaten halbieren und in kleine Würfel schneiden; 2 EL Zitronensaft auspressen.

Einen Topf mit 1,5 Ltr. Wasser aufkochen, dann die Wirsingblätter 3 Min. kochen lassen; über einem Sieb abgiessen, kalt abspülen und abtropfen lassen.

2. Schritt

Für die Füllung eine Pfanne mit 2 EL Erdnussöl erhitzen und die Tofubrösel goldbraun anbraten. Dann die gemahlenen Sonnenblumenkerne 3 Min. mitbraten; die Tomatenwürfel und 2 TL Kokosblütenzucker dazugeben und unter Rühren mitbraten, bis die Tomaten weich sind.

2 TL Kartoffelstärke mit 100 ml Wasser anrühren. Dann den Pfanneninhalt damit ablöschen, 2 EL Tamari einrühren und 2 Min. kochen lassen. Mit 2 EL Zitronensaft beträufeln; mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Pfanne zur Seite stellen.

3. Schritt

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen und eine Gratinform bereitstellen. In der Zwischenzeit für den veganen Käse 40 ml Wasser mit 40 g Mandelmus, 1 EL Edelhefeflocken und 1 Prise Salz in einer kleinen Schüssel verrühren und zur Seite stellen.

Dann je 2 abgetropfte Wirsingblätter auf die Arbeitsfläche legen und je 2 EL von der Füllung auf das untere Drittel der Blätter geben. Einmal einrollen, bis die Füllung bedeckt ist, dann die seitlichen Enden einklappen und weiter zu einer Roulade rollen.

4. Schritt

Wenn alle 4 Rouladen geformt sind, mit der Verschluss-Seite nach unten in die Gratinform legen und die restliche Füllung darüber verteilen. Mit 200 ml leicht gesalzener Hafersahne übergiessen, dann den veganen Käse darüberträufeln und ca. 20 Min. im Ofen backen.

Die Wirsing-Rouladen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit