Zentrum der Gesundheit
  • Grünkern-Gemüse-Bratlinge auf einem hellen Teller serviert
31 Juli 2021

Bratlinge aus Grünkern und Gemüse

Für dieser Rezept haben wir alle Zutaten zu einem würzigen Teig verarbeitet, zu Bratlingen geformt, paniert und kurz angebraten, bevor sie schliesslich im Backofen gegart wurden – mega lecker!

Autor: Lucia

Zutaten für 4 Portionen

Für die Bratlinge

  • 5 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 60 g Lauch – in feine Ringe schneiden
  • 1 rote Zwiebel – fein würfeln 
  • 160 g Grünkernschrot, grob
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 300 g Kohlrabi – grob reiben; den Saft auspressen
  • 160 g Karotten – grob reiben
  • 80 g + 40 g Dinkel-Paniermehl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Tomatenmark
  • ½ EL Senf
  • ½ TL Paprikapulver
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 346 kcal
Kohlenhydrate 56 g
Eiweiss 12 g
Fett 7 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Einen Topf mit 1 EL Erdnussöl erhitzen und  den Lauch zusammen mit den Zwiebeln 2 Min. leicht anbraten. Dann den Grünkernschrot dazugeben, mit 350 ml Gemüsebrühe ablöschen und abgedeckt auf kleinster Stufe 15 - 20 Min. ausquellen lassen. Anschliessend den Deckel entfernen und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Den geriebenen Kohlrabi und die Karotten in eine Schüssel geben. 80 g Paniermehl, 1 EL Tamari, 1 EL Tomatenmark, ½ EL Senf, ½ TL Paprika sowie Salz und Pfeffer dazugeben und die abgekühlte Grünkern-Masse unterheben. Anschliessend mit den Händen vermengen und würzig abschmecken.

3. Schritt

Einen Teller mit 40 g Paniermehl und einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller bereitstellen. Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

4. Schritt

Aus der Grünkern-Masse kleine Bratlinge (ca. 4,5 cm Ø) formen. Dann eine Pfanne mit 2 EL Erdnussöl auf mittlerer Temperatur erhitzen; währenddessen die Bratlinge im Paniermehl wenden. Dann von beiden Seiten jeweils 1-2 Min. anbraten und zum Abtropfen auf das Küchenpapier legen.

5. Schritt

Wenn etwa die Hälfte der Bratlinge fertig ist, die Pfanne mit einem Küchenpapier auswischen, erneut mit 2 EL Erdnussöl erhitzen und die restlichen Bratlinge anbraten. Sobald alle Bratlinge abgetropft sind, auf das Backblech legen und 15 Min. im Ofen backen.

6. Schritt

Die Bratlinge aus dem Ofen nehmen, anrichten und z. B zusammen mit unseren köstlichen Bratensauce geniessen.

7. Schritt

Tipp: Damit du diese Bratensauce ruck-zuck zubereiten kannst, empfehlen wir dir unser Instant-Pulver für Bratensauce.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit