Zentrum der Gesundheit
  • Tofu-Bratlinge mit Apfel-Rotkohl auf einem schwarzen Teller serviert
08 April 2022

Tofu-Bratlinge mit Apfel-Rotkohl

Diesen frisch-würzigen Rotkohl haben wir für dieses Rezept mit sehr fein abgeschmeckten Tofu-Bratlingen kombiniert. Schnell gemacht, gesund und lecker.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Apfel-Rotkohl

  • 300 g Rotkohl – halbieren, Strunk entfernen und 1 cm dicke Streifen schneiden oder hobeln
  • 150 g Apfel, süss-sauer – halbieren, Gehäuse entfernen, schälen und in schmale Stücke schneiden
  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Prise Zimtpulver

Für die Bratlinge

  • 250 g Tofu Natur – im Mixer fein pürieren
  • 40 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 3 EL Kokosöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Senf
  • 2 TL Kartoffelstärke
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 3 EL Sesamsamen, weiss
  • 2 EL fein gehackte Petersilie
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 663 kcal
Kohlenhydrate 47 g
Eiweiss 6 g
Fett 38 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Für den Apfel-Rotkohl einen Topf mit 1 EL Kokosöl erhitzen, den Kohl darin ca. 3 Min. anbraten, dann die Apfelstücke dazugeben und mit 200 ml Wasser ablöschen. Die Lorbeerblätter hineingeben, einmal aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und abgedeckt ca. 30 Min. köcheln lassen. Dann die Lorbeerblätter entfernen und mit Yacon, Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Schritt

15 Min. vor Garende den pürierten Tofu zusammen mit dem Mehl, der Kartoffelstärke, Tamari, Senf, Paprika, Zimt und Petersilie in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Mit angefeuchteten Händen aus dem Teig zunächst kleine Kugeln formen; dann zu Bratlingen flachdrücken. Einen Teil der Bratlinge von beiden Seiten in Sesamsamen wenden.

4. Schritt

Dann eine Pfanne mit 3 EL Kokosöl erhitzen und alle Bratlinge darin goldbraun braten.

5. Schritt

Die Tofu-Bratlinge zusammen mit dem Apfel-Rotkohl anrichten und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit