Zutaten für 4 Portionen

Für die Chinakohl-Röllchen

  • 900 g Chinakohl – davon 12 grosse Blätter verwenden
  • 200 g Kartoffeln, mehligkochend – schälen, waschen und in Würfel schneiden
  • 200 g Räuchertofu – erst in dünne Scheiben, dann in dünne Streifen schneiden
  • 3 EL Dinkel-Paniermehl
  • 50 g Sojasahne
  • 4 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Sauce

  • 200 g Wasser
  • 50 g Sojasahne
  • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Tamari
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 2 EL von der Füllung
  • 2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten

Für die Chinakohl-Röllchen als Erstes die Kartoffeln in Salzwasser weichkochen. Dann über einem Sieb abgiessen und etwas abkühlen lassen. Anschliessend fein stampfen

Den Topf erneut mit gesalzenem Wasser aufkochen, die Chinakohl-Blätter darin 2 Min. blanchieren, dann über einem Sieb abgiessen.

Für die Füllung die Kartoffeln in eine Schüssel geben, Tofu, Paniermehl, Sahne, Tamari, Yacon und Hefeflocken dazugeben, gründlich vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 EL von der Masse entnehmen und für die Sauce beiseitestellen. Dann die Stärke dazugeben, nochmals gut vermengen und sehr würzig abschmecken.

Ein Chinakohl-Blatt mit dem Strunk nach oben vor sich hinlegen. Etwa 1 EL der Füllung auf das untere Viertel geben, das Blattende einmal eng über die Füllung legen, dann die Seiten eng nach innen einschlagen und das ganze Blatt von unten nach oben eng einrollen. Anschliessend die Röllchen auf einen Teller legen. Diesen Vorgang mit allen Blättern wiederholen.

Währenddessen einen Topf mit Siebeinsatz etwa 4 - 5 cm hoch mit Wasser füllen (je nach Topfbreite) und einen Deckel auflegen. Einmal aufkochen lassen.

Den Teller mit den Röllchen auf den Siebeinsatz stellen, den Topf wieder abdecken und 15 Min. dämpfen.

In der Zwischenzeit für die Sauce eine Pfanne mit 2 EL ÖL erhitzen und die von der Füllung zurückgelegten 2 EL darin 2 Min. anbraten. Dann mit Wasser ablöschen und Sahne, Tamari sowie Hefeflocken einrühren. Anschliessend in ein hohes Gefäss füllen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Dann zurück in die Pfanne geben, abschmecken und warmhalten, bis die Röllchen fertig sind.

Die Chinakohl-Röllchen zusammen mit der Sauce anrichten und geniessen.

Tipp: Dazu passen ein Kartoffelpüree und grüne Bohnen besonders gut.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 309 kcal
  • Kohlenhydrate: 23 g
  • Eiweiss: 14 g
  • Fett: 17 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.