Zentrum der Gesundheit
  • Couscous mit Bohnen
07 Januar 2022

Couscous an einer feinen Erdnuss-Sauce

Couscous an einer cremigen, mild-würzigen und leicht süsslichen Tomaten-Erdnuss-Sauce und einem knackigen Erdnuss-Topping – eine ausgesprochen leckere Kombination!

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 3 Portionen

Für den Couscous und die Tomaten-Erdnuss-Sauce

  • 250 g Rettich
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 150 g Kidneybohnen, aus dem Glas (netto)
  • 150 g Bio-Mais, aus dem Glas (netto)
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • 400 ml Wasser
  • 360 ml passierte Tomaten
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1 EL Yaconsirup
  • 160 g Dinkel-Couscous (oder Vollkorn-Couscous)
  • 1 EL Erdnüsse, ungesalzen
  • 2 EL Petersilie, gehackt
Nährwerte pro Portion
Kalorien 659 kcal
Kohlenhydrate 94 g
Eiweiss 18 g
Fett 16 g
Ballaststoffe 27 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Den Rettich schälen und in 1-cm-Würfel schneiden; die Kidneybohnen zusammen mit dem Mais über einem Sieb kurz spülen und abtropfen lassen.

2. Schritt

Eine Pfanne mit 3 EL Erdnussöl erhitzen und die Rettichwürfel 3 Min. braten; mit ½ TL Kreuzkümmel bestäuben und kurz mitdünsten. Mit 400 ml Wasser ablöschen, die Pfanne abdecken und 10 Min. köcheln lassen.

Dann 360 ml passierte Tomaten einrühren, mit 1 Prise Cayenne, Salz und Pfeffer würzen und weitere 15 Min. köcheln lassen. Zwischenzeitlich den Couscous nach Packungsangabe garen; mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 EL Erdnüsse hacken und fettfrei rösten; die Petersilie hacken.

3. Schritt

Die abgetropften Kidneybohnen und den Mais dazugeben und 5 Min. mitköcheln. 100 ml Kokosmilch, 1 EL Erdnussmus und 1 EL Yaconsirup in die Tomatensauce einrühren, einmal aufkochen und vom Herd nehmen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Couscous mit der Tomaten-Erdnuss-Sauce anrichten und mit 2 EL gehackter Petersilie sowie 1 EL gerösteter Erdnüsse bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit