Zentrum der Gesundheit
  • Köstliches Auberginen Rezept

Auberginen-Ragout mit Reis

Ein Auberginen-Ragout an einer aromatischen indischen Sauce – ein köstliches Zusammenspiel verschiedener Gewürze. Das Rezept ist in nur 35 Minuten zubereitet, daher unbedingt testen.

Autor: Ben
39 likes
14 Januar 2022

Zutaten für 2 Portionen

Für das Auberginen-Ragout

  • 160 g Vollkorn-Basmatireis – gründlich waschen
  • 600 g Auberginen – in 3 cm lange und 1 cm dicke Stifte schneiden; mit 1 TL Salz bestreuen und über einem Sieb 10 Min. ziehen lassen; mit Küchenpapier trocknen
  • 360 g Tomaten – Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden
  • 2 EL Kokosflocken – fettfrei rösten
  • 200 ml Wasser
  • 100 ml Mandel-Hafersahne – (selbermachen)
  • 3 EL Gheeselbermachen (alternativ für Veganer: Kokosöl)
  • 1 - 2 EL Yaconsirup (je nach Säure der Tomaten)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 1 TL Senfsamen, schwarz
  • 1 TL Currypulver
  • ½ TL Kurkumapulver
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • 2 EL gehackter Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 747 kcal
Kohlenhydrate 84 g
Eiweiss 14 g
Fett 36 g
ANZEIGE

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Den Reis nach Packungsangabe garen.

2. Schritt

Währenddessen eine Pfanne mit 2 EL Ghee erhitzen; die Auberginen-Stifte ca. 6 Min. braten. Danach aus der Pfanne auf einen Teller geben und kurz beiseitestellen.

3. Schritt

Die Pfanne erneut mit 1 EL Ghee erhitzen und die Senfsamen ca. 2 Min. leicht anbraten, bis sie zu springen beginnen. Tomatenmark, Ingwer, Curry, Kurkuma und Kreuzkümmel dazugeben und unter ständigem Rühren kurz mitdünsten. Dann die Tomatenwürfel in die Pfanne geben, mit Wasser ablöschen und einmal aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und ca. 10 Min. köcheln lassen. Danach die Hafersahne einrühren, die Auberginen darin erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Die Auberginen an indischer Sauce zusammen mit dem Reis anrichten und mit Kokosflakes und Koriander bestreut servieren.

Tags

ANZEIGE