Zentrum der Gesundheit
  • Ayurvedisches Auberginengemüse

Auberginengemüse – ayurvedisch

Dieses Auberginengemüse ist sehr aromatisch und mild-würzig im Geschmack. Ein sehr ausgewogenes Gericht, das durch die gerösteten Erdnüsse zudem einen angenehmen Biss erhält. Schnell, einfach und sehr lecker!

Autor: Ben
18 likes
15 Dezember 2021

Zutaten für 2 Portionen

Für das Auberginengemüse

  • 450 g Auberginen – waschen und Strunk entfernen
  • ½ TL Kristallsalz
  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 100 g rote Zwiebel – schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden
  • 2 Knoblauchzehen – schälen und fein reiben
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 50 g getrocknete, eingelegte Tomaten – abtropfen lassen und in Streifen schneiden
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Kurkumapulver
  • ½ TL Korianderpulver
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • ½ TL Bockshornkleesamen, gemahlen
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Kokosmilch
  • 1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL gehackter Koriander
  • 50 g Erdnüsse, ungesalzen – fettfrei rösten
Nährwerte pro Portion
Kalorien 439 kcal
Kohlenhydrate 18 g
Eiweiss 13 g
Fett 33 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 10 Minuten

1. Schritt

Die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Die Auberginen in kleine Würfel schneiden. Dann in eine Schüssel geben, mit ½ TL Salz bestreuen und 10 Min. ziehen lassen. Anschliessend das Wasser ausdrücken und mit einem Tuch trocknen (sonst spritzt es in der Pfanne).

3. Schritt

Eine Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen und die Auberginenwürfel 4 Min. kräftig anbraten, bis sie schön gebräunt sind. Dann Zwiebel, Knoblauch, Ingwer sowie die Tomatenstreifen dazugeben und 2 Min. mitbraten. Mit 2 TL Curry, 1 TL Kurkuma, ½ TL Koriander, ½ TL Kreuzkümmel sowie ½ TL Bockshornklee würzen und verrühren. Mit 200 ml Gemüsebrühe ablöschen und 5 Min. leicht einköcheln lassen.

4. Schritt

Dann 50 ml Kokosmilch und 1 TL Zitronensaft einrühren, nochmals 5 Min. leicht köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Das Auberginengemüse auf zwei Teller verteilen;  mit 2 EL Koriander und den gerösteten Erdnüssen bestreut servieren.

Tipp: Geniesse dazu z. B. einen feinen Vollkorn-Basmatireis.

Tags

ANZEIGE