Zentrum der Gesundheit
  • Kürbis-Potpourri

Kürbis-Potpourri – asiatisch

Dieses asiatische Kürbisgericht ist sehr aromatisch, angenehm pikant, ganz einfach zubereitet und schmeckt fantastisch!

Autor: Ben
3 likes
28 Oktober 2021

Zutaten für 4 Portionen

Für das Kürbis-Potpourri

  • 220 g Auberginen – in 1-cm-Würfel schneiden
  • 3 EL Kokosöl
  • 150 g junge grüne Bohnen – die Enden abschneiden; bei Bedarf halbieren
  • 80 g rote Zwiebeln – fein würfeln
  • 2 Stängel Zitronengras – mit einem breiten Messerrücken weichklopfen
  • 2 kleine rote Chilischoten – entkernen und in feine Ringe schneiden
  • 2 Knoblauchzehen – pressen
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 350 g Butternuss Kürbis – schälen, entkernen und in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 200 g Chinakohl – in feine Streifen schneiden
Nährwerte pro Portion
Kalorien 359 kcal
Kohlenhydrate 18 g
Eiweiss 7 g
Fett 27 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Für das Kürbis-Potpourri als Erstes die Auberginen in ein Sieb geben, salzen und beschweren. Dann 10 Min. ziehen lassen, damit die Flüssigkeit entzogen wird, und trockentupfen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit die Zutaten vorbereiten.

3. Schritt

Dann 3 EL Kokosöl in einem breiten Topf erhitzen die Bohnen zusammen mit den Auberginen 5 Min. braten. Die Zwiebeln dazugeben und 2 Min. mitbraten. Zitronengras, Chili, Knoblauch dazugeben und ebenfalls 3 Min. mitbraten.

4. Schritt

Mit 200 ml Gemüsebrühe ablöschen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und 5 Min. leicht köcheln lassen. Dann die Kürbiswürfel, 400 ml Kokosmilch und 2 EL Tamari zum Gemüse geben. Einmal aufkochen, die Hitze etwas reduzieren und 5 Min. weiterköcheln lassen. Schliesslich den Chinakohl unterheben und ca. 2 Min. mitköcheln; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Das Kürbis-Potpourri anrichten und servieren.

Tags

ANZEIGE