Zentrum der Gesundheit
  • Ratatouille

Ratatouille mit Tomaten

Diese köstliche Ratatouille kannst du ganz einfach und schnell zubereiten. Ein sehr aromatisches, gesundes Gemüsegericht, das als Beilage zu vielen Gerichten passt. Ratatouille-Reste schmecken übrigens auch kalt vorzüglich.

Autor: Lucia,Ben
10 likes
18 August 2021

Zutaten für 4 Portionen

Für die Ratatouille

  • 600 g Tomaten – Strunk entfernen und in 2-cm-Würfel schneiden
  • 500 g Auberginen – in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 500 g bunte Paprikaschoten – in 4-cm-Streifen schneiden
  • 300 g Zucchini – längs halbieren, beide Hälften nochmals halbieren und in 0,5-cm-Scheiben schneiden
  • 160 g rote Zwiebeln – halbieren und in Streifen schneiden
  • 2 grosse Knoblauchzehen – fein würfeln
  • 1 rote Chilischote – entkernen und in feine Ringe schneiden
  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Yaconsirup
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Paprikapulver
  • 4 EL fein gehacktes Basilikum
  • 2 EL fein gehackter Thymian
  • 2 EL fein gehackter Oregano
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 156 kcal
Kohlenhydrate 15 g
Eiweiss 7 g
Fett 7 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Für die Ratatouille das Öl in einem grossen Topf erhitzen und die Zwiebeln zusammen mit Knoblauch und Chili 3 Min. dünsten. Dann das ganze Gemüse sowie das Lorbeerblatt dazugeben und 15 Min. garen; dabei gelegentlich umrühren.

2. Schritt

Nach 10 Min. das Tomatenmark einrühren, Thymian und Oregano dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach weiteren 5 Min. Tamari, Yacon und Paprika einrühren und 3 Min. weiterköcheln lassen.

3. Schritt

Schliesslich das Basilikum unterheben, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und servieren.

Tipp: Dazu passen hervorragend Hirse, Dinkel-Couscous oder ein Vollkornreis.
ANZEIGE