Zentrum der Gesundheit
  • Thaigemüse mit Reisnudeln in einer Schale serviert

Thai-Gemüse mit Reisnudeln

Bei diesem Thai-Gemüse mit Reisnudeln handelt es sich um ein rundum ausgewogenes, sehr pikantes und ausgesprochen leckeres Nudelgericht! Es ist ganz leicht und schnell zubereitet, daher undbedingt testen.

Autor: Lucia,Ben
17 likes
18 Januar 2022

Zutaten für 2 Portionen

Für das Thai-Gemüse und die Reisnudeln

  • 500 ml Wasser
  • 120 g flache Reisnudeln
  • 80 g Mungosprossen
  • 80 g Shiitake
  • 70 g rote Paprika
  • 70 g Bio Baby-Maiskolben
  • 60 g Stangensellerie
  • 1 rote Chilischote (mittelscharf)
  • Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 1 EL Ingwer, gehackt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Kaffir-Limettenblatt
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 200 ml Kokosmilch
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Koriander, gehackt
Nährwerte pro Portion
Kalorien 675 kcal
Kohlenhydrate 52 g
Eiweiss 5 g
Fett 37 g
ANZEIGE

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

500 ml leicht gesalzenes Wasser aufkochen, dann den Herd auf niedrigste Stufe stellen, die Reisnudeln hineingeben, den Topf abdecken und etwa 7 Min. ziehen lassen. Anschliessend über einem Sieb abgiessen, mit kaltem Wasser abspülen und zur Seite stellen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit die Mungosprossenüber einem Sieb spülen und abtropfen lassen; die Shiitake in 5-mm--Streifen schneiden; die Paprika halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden; die Maiskolben halbieren; vom Stangensellerie die Fäden ziehen, dann halbieren und in feine Streifen schneiden; die Chilischote entkernen und in dünne Ringe schneiden; das Zitronengras mit einem Messerrücken aufklopfen; den Ingwer fein hacken; den Koriander grob hacken.

3. Schritt

Einen Wok oder eine Pfanne mit Erdnussöl erhitzen und das Zitronengras mit dem gehackten Ingwer 3 Min. anbraten. Dann alle vorbereiteten Zutaten – ausser die Reisnudeln – dazugeben und mitbraten, bis das Gemüse bissfest ist. Dann 1 EL Tomatenmark einrühren und das Limettenblatt hineingeben. Mit 2 EL Tamari beträufeln, mit 200 ml Kokosmilch auffüllen und weitere 3 Min. kochen lassen.

4. Schritt

Die Reisnudeln dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, die abgetropften Mungosprossen unterheben und unter Rühren 2 Min. darin erhitzen; das Zitronengras und das Limettenblatt entfernen.

Das Thai-Gemüse mit gehacktem Koriander garniert servieren.

ANZEIGE