Zentrum der Gesundheit
  • Blumenkohl mit Kartoffeln auf Backpapier
15 September 2021

Blumenkohl-Kartoffel-Potpourri

Unser pikantes Blumenkohl-Kartoffel-Potpourri wird in Backofen zubereitet. Es ist angenehm würzig, sehr aromatisch, ganz einfach und schnell zubereitet – überzeuge dich selbst!

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für das Blumenkohl-Kartoffel-Potpourri

  • 400 g Kartoffeln, festkochend ‒ schälen, vierteln und in 1-cm-Scheiben schneiden
  • 400 g Blumenkohl ‒ waschen und in gleich grosse Röschen teilen
  • 3 EL Pinienkerne
  • 1 kleine Zitrone ‒ vierteln (optional)

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 5 EL Wasser
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Kichererbsenmehl
  • 1 EL fein gehackter Ingwer
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Kokosblütenzucker (optional)
  • 2 TL Korianderpulver
  • 1 TL Garam Masala
  • ½ TL Chilipulver
  • ½ TL Kurkumapulver
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • 5 EL fein gehackter Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 460 kcal
Kohlenhydrate 49 g
Eiweiss 17 g
Fett 21 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Den Backofen auf 180 °C Umluft erhitzen; ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech bereitstellen.

2. Schritt

Alle flüssigen Zutaten und Gewürze in einer grossen Schüssel verrühren. Die Kartoffeln, den Blumenkohl und die Pinienkerne dazugeben, mit den Händen gut vermengen und mit Salz abschmecken. Anschliessend auf dem Backpapier verteilen und 20 Min. backen.

3. Schritt

Dann aus dem Ofen nehmen, mit Koriander bestreuen und noch einmal gut vermengen.

4. Schritt

Das Blumenkohl-Kartoffel-Potpourri auf zwei Teller verteilen und mit den Zitronenvierteln garniert servieren.

5. Schritt

Zu dem Blumenkohl-Kartoffel-Potpourri Gericht passen Gemüse-Burger und/oder ein bunter Salat.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit