Zentrum der Gesundheit
  • Lauwarmer Fenchelsalat mit Orangen-Sauce - basisch
30 März 2022

Lauwarmer Fenchelsalat mit Orangen-Sauce - Basisch

In nur 10 Minuten hast du diesen köstlichen, durch den Backvorgang ausgesprochen aromatischen Fenchel, vorbereitet. Dann wird er noch 30 Min. gebacken und schon kannst du ihn zusammen mit der herrlich fruchtigen und angenehm cremigen Sauce geniessen.

Autor: Deniz

Zutaten für 2 Portionen

Für den Fenchelsalat

  • 500 g Fenchelknolle – mit dem Grün und den Trieben in 5-mm-Spalten schneiden 
  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 3 EL gezupfte Thymianblätter
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 2 grosse Orangen – von einer Orange 200 ml Saft; die andere Orange filetieren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 ½ EL Mandelmus, weiss
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 TL Bio-Maisstärke, gehäuft – mit 1 EL Wasser verrühren
Nährwerte pro Poriton
Kalorien 222 kcal
Kohlenhydrate 21 g
Eiweiss 10 g
Fett 10 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen und ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen; währenddessen die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Die Fenchelspalten in eine Schüssel geben, mit 2 EL Olivenöl beträufeln und 2 EL Thymian dazugeben. Gut vermengen, salzen und pfeffern, dann auf dem Backpapier verteilen und 30 Min. im Ofen backen.

3. Schritt

Nach ca. 20 Min. 150 ml Gemüsebrühe, 200 ml Orangensaft, 1 EL Thymian und 1 Lorbeerblatt in einem Topf aufkochen. Dann die Hitze reduzieren und 5 Min. köcheln lassen. Anschliessend das Lorbeerblatt entfernen 1 ½ EL Mandelmus und 1 EL Yaconsirup einrühren. Die Sauce und 1 Min. köcheln lassen, die angerührte Stärke einrühren und 1 Min. mitköcheln; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und auf zwei Teller verteilen. Die Orangenfilets darauf verteilen, mit der Orangen-Sauce beträufeln und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit