Zentrum der Gesundheit
  • Gebackener Blumenkohl an pikanter Cremesauce
20 Mai 2022

Gebackener Blumenkohl an pikanter Cremesauce

Dieser ausgesprochen köstliche Blumenkohl wird zuerst mariniert, dann gebacken und schliesslich in einer typisch asiatischen, scharfen Kokosmilch-Cashew-Sauce serviert. Sehr aromatisch – mega lecker!

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den gebackenen Blumenkohl

  • 650 g Blumenkohl
  • 150 g Sojajoghurt
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • ½ TL Chilipulver
  • ½ TL Garam Masala
  • Kristallsalz

Für die Cremesauce

  • 40 g Cashewkerne
  • 2 cm Ingwerwurzel
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 300 g Tomaten
  • 1 EL Bockshornkleeblätter
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Garam Masala
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • ½ TL Kurkumapulver
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Yaconsirup (alternativ Kokosblütenzucker)
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 EL Petersilie
Nährwerte pro Portion
Kalorien 613 kcal
Kohlenhydrate 27 g
Eiweiss 18 g
Fett 46 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Einen Topf mit gesalzenem Wasser aufkochen; währenddessen vom Blumenkohl die Blätter abschneiden, ins kochende Wasser geben und 4 Min. blanchieren. Das Wasser abgiessen und den Blumenkohl abtropfen lassen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

In der Zwischenzeit für die Marinade 150 g Sojajoghurt mit 1 EL Kokosöl, 1 TL Paprika, 1 TL Koriander, ½ TL Chili und ½ TL Garam Masala in einer Schüssel verrühren; mit Salz abschmecken. Den abgetropften Blumenkohl mit der Marinade bestreichen und 25 - 30 Min. im Ofen backen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit für die Sauce 40 g Cashewkerne 20 Min. in heissem Wasser einweichen, über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen. Den Ingwer schälen und 1 EL fein hacken; die Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden; die Tomaten in Würfel schneiden; 1 EL Bockshornkleeblätter im Mörser zermahlen.

3. Schritt

2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und den gehackten Ingwer 2 Min. unter Rühren dünsten. Die Chiliringe, 1 TL Garam Masala, ½ TL Kreuzkümmel, 1 TL Koriander und ½ TL Kurkuma dazugeben und unter Rühren kurz anrösten. Die Tomatenwürfel unterheben, 3 - 4 Min. andünsten und mit 100 ml Wasser ablöschen. 1 EL Yaconsirup einrühren, die zermahlenen Bockshornkleeblätter dazugeben und so lange kochen lassen, bis das Wasser verdampft ist.

4. Schritt

Dann den Pfanneninhalt zusammen mit den abgetropften Cashewkernen und 250 ml Kokosmilch in einem Standmixer kräftig mixen und zurück in die Pfanne geben; kurz aufkochen lassen und mit Salz abschmecken. Die Pfanne zur Seite stellen und abgedeckt warmhalten, bis der Blumenkohl gar ist.

Dann 2 EL Petersilie hacken und die Sauce auf einen tiefen Teller giessen. Den gebackenen Blumenkohl mittig darauf anrichten und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit