Zentrum der Gesundheit
  • Grünkohl mit Kartoffeln auf einem hellen Teller serviert
30 März 2022

Scharfer Grünkohl

Grünkohl mal anders: Und zwar in einer feinen Sahnesauce; würzig und pikant abgeschmeckt. Eine sehr schöne Alternative zur herkömmlichen Zubereitungsart – für alle Freunde der angenehm-pikanten Küche.

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für den Grünkohl

  • 70 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote
  • 500 g Grünkohl
  • 3 cm Ingwerwurzel
  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 384 kcal
Kohlenhydrate 10 g
Eiweiss 13 g
Fett 31 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden; den Knoblauch in feine Scheiben schneiden; die Chilischote in Ringe schneiden (ggf. vorher entkernen); vom Grünkohl die Stiele entfernen, die Blätter in 1-cm-Streifen schneiden; den Ingwer erst in dünne Scheiben, dann in dünne Stifte schneiden.

2. Schritt

Einen grossen, flachen Topf mit 3 EL Olivenöl auf mittlere Temperatur erhitzen und die Zwiebelstreifen langsam goldgelb dünsten. Dann die Knoblauchscheiben dazugeben und vorsichtig, unter ständigem Rühren, 1 - 2 Min. mitdünsten. Die Chiliringe dazugeben, mit 200 ml Gemüsebrühe ablöschen und 2 Min. kochen lassen.

Dann die Grünkohlblätter und die Ingwerstifte dazugeben; mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Deckel auflegen und den Grünkohl 10 - 15 Min. weichköcheln.

3. Schritt

1 Min. vor Garende bei Bedarf die Flüssigkeit mit etwas angerührter Stärke abbinden und kurz aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Grünkohl anrichten und z. B. mit Salzkartoffeln serviert geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit