Zentrum der Gesundheit
  • Karottenragout auf Teller serviert
23 Mai 2022

Karotten-Ragout mit Räuchertofu an Basmatireis

Dieses absolut köstliche Karotten-Ragout ist wunderbar cremig, mild-würzig und sehr fein im Geschmack. Zusammen mit dem Reis und dem bunten Karotten-Topping entsteht eine perfekte Harmonie unterschiedlicher Aromen.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Reis

  • 150 g Vollkorn-Basmatireis – gründlich waschen
  • 30 g Mandelsplitter – fettfrei rösten; davon 1 EL zur Seite legen
  • 1 Kaffir-Limettenblatt
  • 1 Bio-Zitrone – davon ¼ TL Abrieb

Für das Ragout

  • 300 g Karotten – schälen und in 1,5-cm-Stücke schneiden
  • 200 g Räuchertofu – in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Kokosmilch
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce) – mit 2 EL Wasser verrühren
  • 1 EL Zitronensaft (siehe Reis)
  • 1 Briefchen Safran (0,125 g)
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 TL Currypulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für das Topping

  • 150 g bunte Karotten – schälen, mit einem Sparschäler in Streifen schneiden
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Zitronensaft (siehe Reis)
  • 1 TL Yaconsirup
Nährwerte pro Portion
Kalorien 775 kcal
Kohlenhydrate 69 g
Eiweiss 29 g
Fett 40 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Für das Karotten-Ragout als Erstes den Reis zusammen mit dem Limettenblatt und etwas Salz garen. Anschliessend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Mandelsplitter und den Zitronenabrieb unterheben.

2. Schritt

1 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Den Tofu darin 3 Min. anbraten, mit dem Tamari-Wasser ablöschen, kurz verdampfen lassen und aus der Pfanne nehmen.

3. Schritt

Die Pfanne erneut mit 1 EL Öl erhitzen und die Karotten zusammen mit dem Ingwer, 3 Min. andünsten. Dann mit Safran und Curry bestäuben und umrühren. Sofort mit Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und 10 Min. köcheln lassen.

4. Schritt

Den Pfanneninhalt zusammen mit der Kokosmilch in einen Standmixer geben und zu einer feinen Sauce pürieren. Zurück in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Dann den Tofu dazugeben und darin erwärmen.

5. Schritt

In der Zwischenzeit für den Salat den Zitronensaft, das Öl und den Sirup in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Karottenstreifen unterheben und beiseitestellen.

6. Schritt

Den Reis und das Karotten-Ragout auf 2 Tellern anrichten, das Topping darauf setzen und mit 1 EL Mandelsplittern bestreut geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit