Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffel-Wirsing in heller Schüssel serviert
30 März 2022

Kartoffel-Wirsing-Gemüse - asiatisch

Rasch zubereitet und sehr gesund. Unser veganes asiatisches Kartoffel-Wirsing-Gemüse ist ausgesprochen harmonisch, angenehm würzig und absolut köstlich im Geschmack.

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für 4 Portionen

Für das Kartoffel-Wirsing-Gemüse

  • 500 g Wirsing – Strunk entfernen und in 2 x 2-cm-Würfel schneiden; die Blätter in Streifen schneiden
  • 500 g Kartoffeln, festkochend – schälen und in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 100 g Karotten – schälen und in 2-mm-Scheiben schneiden
  • 200 g Tomaten – halbieren, entkernen und in 1,5-cm Würfel schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 250 ml Kokosmilch
  • 150 ml Wasser
  • 5 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL fein gehackter Ingwer
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 2 EL gehackter Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 371 kcal
Kohlenhydrate 33 g
Eiweiss 7 g
Fett 22 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 5 Minuten

1. Schritt

Für das Kartoffel-Wirsing-Gemüse eine grosse Pfanne mit 3 EL Öl erhitzen und den Ingwer unter Rühren kurz anbraten. Dann das restliche Öl in die Pfanne geben, Kartoffeln, Wirsing und Karotten dazugeben und ca. 3 Min. anbraten.

2. Schritt

Mit Curry und Kurkuma bestäuben, kurz verrühren und das Wasser einfüllen. Einmal aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren, die Pfanne abdecken und so lange leicht köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest gegart ist.

3. Schritt

Schliesslich mit Kokosmilch auffüllen, die Tomatenwürfel zugeben und nochmals aufkochen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen, das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken und  5 Min. ziehen lassen.

4. Schritt

Das Kartoffel-Wirsing-Gemüse anrichten und mit Koriander bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit