Zentrum der Gesundheit
  • Spargel-Tofu-Pfanne
19 Mai 2022

Spargelpfanne mit Tofu – asiatisch

Für diese Spargelpfanne haben wir weissen und grünen Spargel mit Räuchertofu, Chili und Ingwer kombiniert – ein köstliches, leicht-pikantes Gemüsegericht, das du ganz einfach und schnell nachkochen kannst.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Spargelpfanne

  • 200 g Räuchertofu
  • 2 EL Kokosöl (alternativ Erdnussöl, hitzebeständig)
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 300 g weisser Spargel
  • 300 g grüner Spargel
  • 1 milde rote Chilischote
  • 1 EL Ingwer, gehackt
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Yaconsirup
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Koriander, geschnitten
Nährwerte pro Portion
Kalorien 292 kcal
Kohlenhydrate 22 g
Eiweiss 19 g
Fett 19 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Den Räuchertofu in 3 cm lange Rechtecke schneiden. Dann eine Pfanne mit 1 EL Kokosöl  hoch erhitzen und die Tofu-Rechtecke scharf anbraten. Mit 1 EL Tamari ablöschen und kurz einkochen lassen; auf einem Teller zur Seite stellen.

Den weissen Spargelschälen und den holzigen Teil abschneiden; dann schräg in 2-cm-Stücke schneiden; vom grünen Spargel den holzigen Teil abschneiden; dann, schräg in 2-cm-Stücke schneiden; die Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden.

2. Schritt

Die Pfanne erneut mit 1 EL Kokosöl auf mittlere Stufe erhitzen. Währenddessen 1 EL Ingwer fein hacken, in die Pfanne geben und kurz anbraten. Dann die Temperatur erhöhen und die weissen Spargelstücke dazugeben und scharf anbraten. Nach etwa 2 Min. auch die grünen Spargelstücke in die Pfanne geben und kurz anbraten. Dann die Hitze reduzieren, die Chilistreifen dazugeben und kurz mitdünsten.

3. Schritt

Mit 50 ml Wasser ablöschen, 1 EL Tamari und 1 EL Yaconsirup einrühren. Dann leicht köcheln lassen, bis der Spargel gar und die Flüssigkeit eingekocht ist; mit Salz und Pfeffer abschmecken (der Spargel sollte noch etwas Biss haben). Den Tofu zum Spargel in die Pfanne geben und kurz darin erhitzen; dabei die Pfanne schwenken. In der Zwischenzeit 2 EL Koriander fein schneiden.

Die Spargelpfanne auf zwei Tellern anrichten, mit geschnittenem Koriander garnieren und  z. B. mit Basmatireis oder Thai-Nudeln servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit