Zutaten für 4 Portionen

Für die Nordsee-Frikadellen

  • 80 g Vollkorn-Basmatireis – über einem Sieb spülen und abtropfen lassen
  • 400 g Tofu Natur – mit einer Gabel zerbröseln
  • 70 g Karotten – schälen und fein reiben
  • 5 EL Tamari (Sojasauce)
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Kartoffelstärke
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • ½ TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1 ½ TL Nori-Algenpulver – dazu 1 Algenblatt im Mixer pulverisieren; den Rest zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen

Für den Dip

  • 200 g saure Sahne, vegan von Soyana
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Kapern – hacken
  • 1 EL gehackter Dill
  • 1 EL gehackte Petersilie

Für den Salat

  • 200 g Salatgurke – waschen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden
  • 100 g Endiviensalat – waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke zupfen
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 Zitrone – davon 1 EL Saft; Rest in Spalten schneiden
  • ½ EL Yaconsirup
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Anzeige:
Du möchtest Lebensmittel online bestellen?
Im Shop von MyFairtrade findest du viele Gewürze und Zutaten, die du zum Kochen unserer Gerichte benötigst. Einfach hier klicken.

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten

Für die Nordsee-Frikadellen als Erstes den Reis nach Packungsangabe garen.

In der Zwischenzeit den Tofu zusammen mit Tamari in einem Mixer cremig pürieren. Die Creme in eine grosse Schüssel geben. Dann Karotten, Kartoffelstärke, Edelhefeflocken, Räucher-Paprikapulver und Norialgen dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 10 Min. zur Seite stellen.

Den gegarten Reis ebenfalls in die Schüssel geben und gründlich vermengen. Dann mit feuchten Händen ca. 10 kleine Frikadellen formen.

Einen Topf mit Siebeinsatz zu etwa einem Drittel mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Die Frikadellen in den Siebeinsatz legen und ca. 15 Min. dämpfen. Anschliessend auf einen Teller legen.

3 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von jeder Seite 2 Min. goldbraun braten.

Zwischenzeitlich für den Dip alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Salat ebenfalls alle Zutaten in eine Schüssel geben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nordsee-Frikadellen zusammen mit dem Dip, dem Salat und Zitronen-Spalten geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 324 kcal
  • Kohlenhydrate: 28 g
  • Eiweiss: 14 g
  • Fett: 17 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.