Zentrum der Gesundheit
  • Pasta an Zitronen-Sahnesauce und Gemüse
11 März 2022

Pasta an Zitronen-Sahne-Sauce und Gemüse

Mit diesem Rezept bereitest du eine wunderbar cremige und angenehm würzige Pasta an Zitronen-Sahne-Sauce und Gemüse zu. Sie ist ganz einfach nachzukochen und in nur 30 Minuten servierbereit.

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2

Für die Pasta und Gemüse

  • 200 g glutenfrei Pasta (z. B. aus Quinoa)
  • 280 g Brokkoli – in kleine Röschen teilen
  • 80 g Lauch – in 5-mm-Ringe schneiden und gründlich waschen
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig

Für die Zitronen-Sahnesauce

  • 50 g Zwiebeln – fein würfeln
  • ½ Bio-Zitrone – davon 1 TL Abrieb +1 EL Saft
  • 1 Knoblauchzehe – hacken
  • 250 ml Soja- oder Mandelsahne
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 1 TL Kartoffelstärke – mit 2 EL Wasser verrühren
  • 2 EL gezupftes Basilikum
  • 1 TL gehackter Thymian
  • Kristallsalz und rosa Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 855 kcal
Kohlenhydrate 79 g
Eiweiss 22 g
Fett 48 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Für die Pasta als Erstes die Zitronen-Sahne-Sauce zubereiten. Hierzu einen kleinen Topf mit 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln ca. 3 Min. dünsten. Den Knoblauch dazugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Das Ganze ca. 5 Min. köcheln lassen, die Sojasahne hinzufügen und in einem Stand- oder Stabmixer fein pürieren. Dann zurück in den Topf giessen, erneut aufkochen und Thymian, Xylitol, Zitronenabrieb und -saft einrühren. Die Sauce mit Edelhefeflocken, Salz und rosa Pfeffer abschmecken und mit der Stärke abbinden.

2. Schritt

Währenddessen einen Topf mit Wasser aufkochen, salzen und die Pasta al dente kochen. Über einem Sieb abgiessen, abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Dann mit der Sauce übergiessen und vermengen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit für das Gemüse eine Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen und den Lauch zusammen mit dem Brokkoli ca. 4 Min. anbraten. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen, die Flüssigkeit verdampfen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Die Pasta an Zitronen-Sahnesauce auf zwei Tellern anrichten, das Gemüse darübergeben und mit den Basilikum garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit