Zentrum der Gesundheit
  • Pesto aus Zucchini und Walnuss mit Mais-Spaghetti – ölfrei
30 März 2022

Pesto aus Zucchini und Walnuss mit Mais-Spaghetti - Ölfrei

Dieses würzig-scharfe Pesto wird aus Walnüssen und Zucchini zubereitet. Die Besonderheit ist, dass es vollkommen ölfrei ist und dennoch wie ein köstliches Pesto schmeckt.

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Zucchini-Walnuss-Pesto

  • 200 g Spaghetti aus Mais
  • 200 g Kirschtomaten – halbieren
  • 100 g Zucchini – grob hacken
  • 50 g Walnüsse – grob hacken
  • 15 g Basilikum – davon ein paar Blätter für die Garnitur beiseitelegen

  • 50 ml Wasser
  • 3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 rote Chilischote – entkernen und in Ringe schneiden
  • 5 EL Edelhefeflocken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 566 kcal
Kohlenhydrate 79 g
Eiweiss 19 g
Fett 31 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Als Erstes den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen und die Tomaten 10 Min. backen.

2. Schritt

Die Spaghetti nach Packungsangabe al dente kochen. Dann über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

3. Schritt

Für das Pesto die Walnüsse zusammen mit Zucchini, Chili, Wasser, Zitronensaft, Tamari und Yacon in einem Mixer langsam fein pürieren. Dann das Basilkum dazugeben und kurz (!) mitpürieren. Anschliessend in eine Schale füllen, die Hefeflocken einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Das Zucchini-Walnuss-Pesto zusammen mit den Mais-Spaghetti anrichten und gut vermengen. Mit den Basilikumblättern und den Tomaten garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit